Gina Lollobrigida mit Lugner beim Opernball

+
Gina Lollobrigida wird zum Wiener Operball kommen.

Wien - Endlich mal eine Frau in seinem Alter: Italiens Filmstar Gina Lollobrigida (85) soll den Society-Baulöwen Richard „Mörtel“ Lugner (80) zum Wiener Opernball begleiten.

„Als ich jung war, war sie ein richtiges Sexsymbol“, sagte Richard "Mörtel" Lugner über seine Operball-Begleitung Gina Lollobrigida am Donnerstag in Wien. Zuvor war bereits bekannt, dass Lugner auch die Oscar-Gewinnerin Mira Sorvino (45) zu dem Gesellschaftsspektakel am 7. Februar mitnimmt.

Opernball-Dauergast Lugner macht jedes Jahr mit seinen mehr oder weniger berühmten Begleitungen Schlagzeilen, die er für die Teilnahme bezahlt. So folgten zum Beispiel bereits Brigitte Nielsen, Roger Moore, Pamela Anderson, Sophia Loren oder Paris Hilton der Einladung.

Ebenfalls für Aufmerksamkeit sorgt der Bauunternehmer regelmäßig mit seinen jungen Freundinnen, denen er Tiernamen gibt. Seine aktuelle Partnerin, Anastasia „Katzi“ Sokol (23), hatte Trennungsgerüchte zuletzt in den Medien dementiert und will auch zum Opernball kommen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Meistgelesene Artikel

Boris Becker in London: Fans in Sorge um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Boris Becker in London: Fans in Sorge um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Nico Santos „frisch verliebt“ - Geheimnis um hübsche Frau beim „Free ESC“

Nico Santos „frisch verliebt“ - Geheimnis um hübsche Frau beim „Free ESC“

Günther Jauch verkauft neuen Wein bei Aldi

Günther Jauch verkauft neuen Wein bei Aldi

Rassismus-Skandal bei VW: „Bastardaktion“ – Deutschrapper Manuellsen rechnet mit Autokonzern ab

Rassismus-Skandal bei VW: „Bastardaktion“ – Deutschrapper Manuellsen rechnet mit Autokonzern ab

Kommentare