Von Kino bis Kunst

George Lucas will eigenes Museum eröffnen

+
In seinem neuen Museum sollen auch viele Stücke aus George Lucas' privater Sammlung zu sehen sein.

Chicago - "Star Wars"-Urvater George Lucas will sein eigenes Museum eröffnen - auch einige Stücke aus seiner privaten Sammlung sollen dabei zu sehen sein.

„Star Wars“-Erfinder George Lucas (70) will ein Kunstmuseum in Chicago eröffnen. Das „Lucas Museum of Narrative Art“ solle ein Ort für „Erzählende Kunst und die Evolution visueller Darstellungen“ sein, „von Illustrationen zum Kino bis hin zur Digitalen Kunst“, hieß es am Dienstag (Ortszeit) in einem Statement. Neben der US-Großstadt im Bundesstaat Illinois hatten sich auch Los Angeles und San Francisco Hoffnungen auf das Museum gemacht, das 2018 eröffnet werden soll. Der Kern der Kunstsammlung stammt dabei aus dem Privatbestand des „Indiana Jones“-Produzenten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Meistgelesene Artikel

Queen trifft Entscheidung: Behalten Harry und Meghan ihre Titel?

Queen trifft Entscheidung: Behalten Harry und Meghan ihre Titel?

TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Todesursache bekannt - Kollegin mit äußerst emotionalen Worten

TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Todesursache bekannt - Kollegin mit äußerst emotionalen Worten

Schock-Nachricht: Deutsche TV-Moderatorin unerwartet gestorben - Verdacht zur Todesursache

Schock-Nachricht: Deutsche TV-Moderatorin unerwartet gestorben - Verdacht zur Todesursache

So sieht Mark Forster ohne Kopfbedeckung aus: Video ohne Cap im Netz

So sieht Mark Forster ohne Kopfbedeckung aus: Video ohne Cap im Netz

Kommentare