"Freeheld": Julianne Moore und Ellen Page als Paar

+
Laurel Hester (Julianne Moore, l) und Stacie Andree (Ellen Page) sind ein Paar und kämpfen um Gleichberechtigung. Foto: Universum Film

Berlin (dpa) - Kurz vor ihrem Krebstod im Jahr 2006 machte die amerikanische Polizistin Laurel Hester Schlagzeilen, als die lesbische Beamtin darum kämpfte, dass auch gleichgeschlechtliche Lebenspartner Anrecht auf eine Pension haben.

Der Film "Freeheld - Jede Liebe ist gleich" erzählt diese Geschichte und den Kampf um Gleichberechtigung von Hester und Stacie Andree, bewegend gespielt von Oscar-Preisträgerin Julianne Moore und Ellen Page. Die Kanadierin Page ("Juno"), die 2014 ihre Homosexualität öffentlich machte, hat den Film auch mitproduziert.

Michael Shannon hat eine starke Rolle als Polizist, der seine sterbende Kollegin unterstützt; Steve Carell mimt einen schwulen Aktivisten. US-Regisseur Peter Sollett konnte den deutschen Komponisten Hans Zimmer für den Soundtrack gewinnen.

(Freeheld - Jede Liebe ist gleich, USA 2015, 103 Min., FSK ab 6, von Peter Sollett, mit Julianne Moore, Ellen Page, Michael Shannon, Steve Carell)

Freeheld

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Frau dringt in Schule von Prinz George ein - das ist die Strafe

Frau dringt in Schule von Prinz George ein - das ist die Strafe

Sie kämpfte bis zum Schluss: „Goodbye Deutschland“- Auswanderin gestorben

Sie kämpfte bis zum Schluss: „Goodbye Deutschland“- Auswanderin gestorben

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Kommentare