"Ferien" vom Ich - Detlev Buck im Regiedebüt seiner Tochter

+
In "Ferien" schickt ein Vater seine gestresste Tochter zur Entspannung auf eine Nordsee-Insel. Foto: Nicolai Mehring/DCM

Berlin (dpa) - Vivi braucht dringend Ferien. Das meint zumindest ihr Vater. Kurzerhand verfrachtet er die völlig erschöpfte, angehende Staatsanwältin Vivi zur Entschleunigung auf eine Nordsee-Insel. Das hat ungeahnte Folgen.

"Ferien" ist das Debüt von Bernadette Knoller, der Tochter von Schauspieler und Regisseur Detlev Buck ("Bibi & Tina", "Die Vermessung der Welt").

Buck selbst spielt in "Ferien" den auf seine ganz eigene, sehr lässige und unkonventionelle Art über den Sinn des Lebens grübelnden Vater von Vivi. Zweiter Star des Films ist Vivi-Darstellerin Britta Hammelstein ("Freier Fall", "Das Zeugenhaus").

Ferien, Deutschland 2016, 88 Min., FSK ab 0, von Bernadette Knoller, mit Britta Hammelstein, Detlev Buck

Ferien

Wynton Rufers Erfolgsgeschichte bei Werder

Wynton Rufers Erfolgsgeschichte bei Werder

Chopper á la carte: Umbau einer Suzuki VS 1400

Chopper á la carte: Umbau einer Suzuki VS 1400

Massenproteste in Venezuela: Maduro will keinen Bürgerkrieg

Massenproteste in Venezuela: Maduro will keinen Bürgerkrieg

Graue: Feuer in Sägespan-Silo

Graue: Feuer in Sägespan-Silo

Meistgelesene Artikel

„Kann‘s nicht mehr hören“: Lombardi rüffelt RTL-Frau vor laufender Kamera

„Kann‘s nicht mehr hören“: Lombardi rüffelt RTL-Frau vor laufender Kamera

So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage

So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage

Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos

Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos

US-Schauspieler Gary Sinise erhält Hollywood- Stern 

US-Schauspieler Gary Sinise erhält Hollywood- Stern 

Kommentare