Facebook-Gründer Zuckerberg plant Vaterschaftsurlaub

+
Mark Zuckerberg (r) und seine Frau Priscilla Chan (l) freuen sich auf ihren Nachwuchs. Zuckerberg will einen zweimonatigen Vaterschaftsurlaub nehmen. Foto: epa/Andrew Gombert

Menlo Park (dpa) - Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (31) will sich nach der Geburt seiner Tochter Zeit für die junge Familie nehmen. In einem Beitrag auf seinem Facebook-Profil kündigte er in der Nacht zu Samstag an, dass er einen Vaterschaftsurlaub plane. Dieser solle zwei Monate dauern.

Zuckerberg freue sich auf das neue Kapitel seines Lebens. Dazu stellte Zuckerberg ein Foto, das unter anderem einen Kinderwagen zeigt. Der 31-Jährige hatte Ende Juli mitgeteilt, dass er und seine Frau Priscilla eine Tochter erwarteten. Zum Termin der Geburt äußerte er sich damals nicht. Auch nun schwieg er sich dazu aus. Zuckerberg hatte das soziale Netzwerk Facebook 2004 gegründet.

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Meistgelesene Artikel

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Kommentare