Ex-Topmodel-Siegerin Barbara Meier will nicht mehr hungern

+
Die ehemalige Topmodel-Siegerin Barbara Meier hat ein Buch über den Weg zum eigenen Glücksgewicht veröffentlicht. Foto: Jens Kalaene

Berlin (dpa) - Model Barbara Meier (29) will für ihre Karriere nicht mehr hungern.

"Wäre ich wirklich so dünn wie gefordert, wäre ich nicht glücklich, weil man dafür nur hungert, verzichtet, sich quält und vor allem seine Ausstrahlung und Lebensfreude verliert", sagte die frühere Siegerin der Castingshow "Germany's Next Topmodel" im Interview der Deutschen Presse-Agentur.

"Und ganz wichtig: weil man nicht gesund wäre und Gesundsein ein großer Teil ist, um schön zu sein." Meier veröffentlichte kürzlich das Buch "Dein Weg zum Glücksgewicht" (Dorling Kindersley), in dem sie erklärt, warum Bewegung sinnvoller ist als Crash-Diäten.

Ihren Körper hält sie mit Sport in Form: "Ich mache jeden Tag zumindest eine Viertelstunde ein bisschen Muskeltraining, selbst wenn ich auf Reisen bin", sagt sie. "Wenn ich zu Hause in München bin, gehe ich so gut wie immer jeden Tag eine Stunde ins Fitnessstudio."

Literatur:

Barbara Meier: Dein Weg zum Glücksgewicht, Dorling Kindersley, München, 144 Seiten, 14,95 Euro, ISBN-13 978-3-8310-2902-0.

Mehr zum Thema:

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Kommentare