Wirbel um Nick Carter

Bar-Schlägerei: Ex-"Backstreet Boy" festgenommen

+
Er war mal ein Superstar: Nick Carter.

Florida - Millionen Mädchen himmelten ihn einst an, mittlerweile ist es still geworden um Nick Carter. Jetzt macht das ehemalige Mitglied der "Backstreet Boys" wieder Schlagzeilen - aber keine erfreulichen.

Backstreet-Boys-Sänger Nick Carter (35) ist nach Polizeiangaben am Mittwoch (Ortszeit) in Florida festgenommen worden. Demnach soll er in einer Rauferei in einer Bar in Key West eine andere Person gegen ihren Willen berührt oder geschlagen haben, berichteten US-Medien. Weitere Einzelheiten zu dem Vorfall finden sich auf der Homepage der Polizei in Monroe County nicht.

Nach Informationen von „People.com“ ist unklar, ob Carter bereits wieder auf freiem Fuß ist. Eine Stellungnahme seines Sprechers war auf dpa-Anfrage zunächst nicht zu erhalten.

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Kommentare