Essbares Besteck aus Indien

Hyderabad (dpa) - In Indien gibt es unzählige Gerichte am Straßenrand: Chole Bhature, Poha, Idli Sambar, Aloo Tikki, Kachori. Vieles wird mit Plastiklöffeln gegessen. "Überall gibt es Plastik, Plastik, Plastik", ärgerte sich der Inder Narayana Peesapaty, und fragte sich dann: "Gibt es dazu Alternativen?"

Er machte sich auf die Suche, und entwickelte essbares Besteck aus Sorghumhirse. Seine Löffel und Essstäbchen weichen zunächst nicht auf, wenn sie in Suppe oder feuchte Nahrung getunkt werden. Erst nach 10 bis 15 Minuten werden sie weich, und können am Ende der Mahlzeit gegessen werden. Selbst wenn sie weggeschmissen werden sollten, werden sie zu Kompost. (Webseite: http://www.bakeys.com/)

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Meistgelesene Artikel

Feier mit vielen Stars: Serena Williams hat geheiratet

Feier mit vielen Stars: Serena Williams hat geheiratet

Blutiges Auge: Sorge um Helene Fischer nach Bambi-Auftritt

Blutiges Auge: Sorge um Helene Fischer nach Bambi-Auftritt

Rapper Drake unterbricht Konzert - und stoppt Grapscher im Publikum

Rapper Drake unterbricht Konzert - und stoppt Grapscher im Publikum

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Kommentare