Emoji-Hype: Kuscheln mit rausgestreckter Zunge

+
Für jede Stimmung ein passendes Emoji. Foto: Julian Stratenschulte

Hildesheim (dpa) - Emojis haben ihren angestammten Platz als Stimmungszeiger auf dem Handy verlassen: Es gibt sie jetzt auch in Plüsch. Als Kissen, Stoff-Schlüsselanhänger oder gar als Pantoffeln.

In Massen grinsen die Gesichter den Flaneuren auf deutschen Straßen entgegen - zwinkernd, Küsschen gebend und Zähne zeigend. Beliebt sind etwa auch die Nix-Hören-Nix-Sehen-Nix-Sagen-Affen. Wer sich also so gar nicht von seiner digitalen Kommunikation trennen mag, kann sich die Gesichter endlich auch zum Kuscheln mit ins Bett nehmen.

Protestwelle in Venezuela: Maduro droht Opposition

Protestwelle in Venezuela: Maduro droht Opposition

Wie werde ich Systemkaufmann/-frau?

Wie werde ich Systemkaufmann/-frau?

Harmonisch im Dorfbild: Neubau in regionaler Tradition

Harmonisch im Dorfbild: Neubau in regionaler Tradition

Last-Minute-Sieg durch Messi: Die Bilder vom Clasico

Last-Minute-Sieg durch Messi: Die Bilder vom Clasico

Meistgelesene Artikel

„Kann‘s nicht mehr hören“: Lombardi rüffelt RTL-Frau vor laufender Kamera

„Kann‘s nicht mehr hören“: Lombardi rüffelt RTL-Frau vor laufender Kamera

So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage

So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage

Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos

Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos

US-Schauspieler Gary Sinise erhält Hollywood- Stern 

US-Schauspieler Gary Sinise erhält Hollywood- Stern 

Kommentare