Lasziver Auftritt bei MTV-Awards

Elton John über Miley: "Komisch aber effektiv"

+
Elton John.

New York - Superstar Elton John (66) hält den umstrittenen lasziven Auftritt von Miley Cyrus (20) für komisch - aber effektiv. "Sie hat ihre Gegner plattgemacht", sagte der Engländer.

Bei den MTV Video Music Awards (VMAs) gehe es vor allem darum, im Wettbewerb mit den anderen Künstlern aufzufallen, sagte der britische Musiker am Dienstag (Ortszeit) in der US-Talkshow von Ellen DeGeneres. „Sie hat ihre Gegner plattgemacht. Niemand hat über irgendjemand anderes als über Miley gesprochen“, sagte John: „Auch wenn ich denke, dass das eine komische Performance war.“

Bei dem Auftritt während der Verleihung der „VMAs“ in New York im August hatte Cyrus nur mit Unterwäsche bekleidet lasziv auf der Bühne getanzt, die Zunge herausgestreckt und sich mit einer überdimensionalen Hand aus Schaumstoff zwischen die Beine gefasst. Von Kollegen, Zuschauern und Jugendschützern hatte sie dafür viel Kritik einstecken müssen.

MTV-Music-Awards: Miley Cyrus sorgt für Skandal

MTV-Music-Awards: Miley Cyrus sorgt für Skandal

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

Boris Becker in London: Fans in Sorge um Gesicht - „Siehst brutal aus“

Boris Becker in London: Fans in Sorge um Gesicht - „Siehst brutal aus“

Nico Santos „frisch verliebt“ - Geheimnis um hübsche Frau beim „Free ESC“

Nico Santos „frisch verliebt“ - Geheimnis um hübsche Frau beim „Free ESC“

Günther Jauch verkauft neuen Wein bei Aldi

Günther Jauch verkauft neuen Wein bei Aldi

Rassismus-Skandal bei VW: „Bastardaktion“ – Deutschrapper Manuellsen rechnet mit Autokonzern ab

Rassismus-Skandal bei VW: „Bastardaktion“ – Deutschrapper Manuellsen rechnet mit Autokonzern ab

Kommentare