Könnte 24 Stunden am Tag darüber reden

Ellen Page ist froh über ihr Coming Out

+
Ellen Page bei der Premiere ihres Films "Freeheld: Jede Liebe ist gleich" in Berlin.

Hamburg - Die kanadische Schauspielerin Ellen Page (29) zeigt sich froh darüber, dass sie vor zwei Jahren ihre Homosexualität öffentlich gemacht hat.

"Ich würde lieber 24 Stunden am Tag über meine Homosexualität reden, als jemals wieder ungeoutet zu sein", sagte sie dem deutschen Magazin "Neon". Ob sich alle homosexuellen Prominenten outen sollten? "Puh, der Weg ist für jeden anders. Ich persönlich hatte das Gefühl, es tun zu müssen."

Die 29-Jährige hatte im Februar 2014 bei einer Konferenz der "Human Rights Campaign" in einer emotionalen Rede erklärt, lesbisch zu sein. In dem Drama "Freeheld - Jede Liebe ist gleich" spielt Page eine Frau, die mit ihrer Partnerin für die rechtliche Gleichstellung eingetragener Partnerschaften kämpft. Der Film kommt am 7. April in die deutschen Kinos.

Ellen Page: Gleichberechtigung - immer noch nicht

dpa

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kommentare