Anleitung

Eitrige Pestbeule für Halloween selbst schminken

Schritt 1: Grundierung aus schwarzer und brauner Schminke auftragen. Foto: Fabian Sommer
1 von 5
Schritt 1: Grundierung aus schwarzer und brauner Schminke auftragen. Foto: Fabian Sommer
Schritt 2: Kleber auf die Grundierung aufbringen und Toilettenpapierfetzen aufkleben. Foto: Fabian Sommer
2 von 5
Schritt 2: Kleber auf die Grundierung aufbringen und Toilettenpapierfetzen aufkleben. Foto: Fabian Sommer
Schritt 3: Flüssiges Kunstblut auf die Wunde tupfen. Foto: Fabian Sommer
3 von 5
Schritt 3: Flüssiges Kunstblut auf die Wunde tupfen. Foto: Fabian Sommer
Schritt 4: Mit grüner Schminke wird faulende Haut imitiert. Foto: Fabian Sommer
4 von 5
Schritt 4: Mit grüner Schminke wird faulende Haut imitiert. Foto: Fabian Sommer
Schritt 5: Die Eiterpunkte entstehen: Dafür kleine Punkte aus Kleber mit gelber Schminke betupfen. Foto: Fabian Sommer
5 von 5
Schritt 5: Die Eiterpunkte entstehen: Dafür kleine Punkte aus Kleber mit gelber Schminke betupfen. Foto: Fabian Sommer

Die Suche nach dem diesjährigen Halloween-Outfit hat begonnen. Wie wäre es mit einer eitrigen Pestbeule auf der Wange? In diesen fünf Schritten kann man sie schnell und einfach selbst schminken.

Berlin (dpa/tmn) - An Halloween darf es gerne gruselig zugehen. Mit wenigen Schritten lässt sich zum Beispiel eine aufgeplatzte Pestbeule schminken. Bastian Loreck vom "Berlin Dungeon" verwendet dafür Wimpernkleber, Schminke, Toilettenpapier und Kunstblut.

1. Schritt: Schwarze und braune Grundierung großflächig auf die Wange auftragen. Wimpernkleber aus dem Drogeriemarkt auf der Grundierung verstreichen.

2. Schritt: Einlagiges Toilettenpapier zerkleinern und auf den Kleber legen. Weiteren Kleber auf das Toilettenpapier auftragen.

3. Schritt: Flüssiges Kunstblut mit Pinsel auf die Wunde tupfen.

4. Schritt: Wundrand mit braunem Puder betupfen, um den Übergang zur Haut zu erschaffen. Mit grüner und blauer Schminke werden faulende Hautstellen imitiert.

5. Schritt: Um die Eiterpunkte zu modellieren, kleine Klebepunkte auf die Wunde setzen. Gelbe Fettschminke mit dem kleinen Finger auf die Klebepunkte tupfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Es ranken sich viele Mythen rund um Schnupfen: Doch besonders in der Herbstzeit ist es wichtig, mit den richtigen Mitteln vorzubeugen. Die …
Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Bayern in der Pflicht: Titelrivalen lassen nicht locker

RB Leipzig macht weiter Druck auf den FC Bayern. Auch die anderen Titelkandidaten in der Fußball-Bundesliga holen Siege. Nun sind die Münchner am Zug.
Bayern in der Pflicht: Titelrivalen lassen nicht locker

Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

Bäume darf man nicht einfach fällen - selbst wenn sie auf dem eigenen Grundstück stehen. Wer dennoch zur Säge greifen will, sollte sich im Vorfeld …
Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

Auf den Valentinstag fiel das Wintervergnügen in diesem Jahr. Das Organisationsteam des gastgebenden Landwirtschaftlichen Vereins hatte die …
„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

Meistgelesene Artikel

Herzogin Meghan wird nach Fehltritt heftig angefeindet - „Hab‘ sie so satt!“

Herzogin Meghan wird nach Fehltritt heftig angefeindet - „Hab‘ sie so satt!“

Beliebte deutsche TV-Moderatorin unerwartet (†54) verstorben - Sehr ungewöhnliche Details von Beisetzung

Beliebte deutsche TV-Moderatorin unerwartet (†54) verstorben - Sehr ungewöhnliche Details von Beisetzung

Nach Tod von TV-Star: BR entscheidet über Art des Serien-Abschieds - „Wollen den Schmerz nicht nochmal erleben“

Nach Tod von TV-Star: BR entscheidet über Art des Serien-Abschieds - „Wollen den Schmerz nicht nochmal erleben“

Wolke Hegenbarth haut ihre Fans mit Bikini-Bild um: „Du KANNST nicht ernsthaft ...“

Wolke Hegenbarth haut ihre Fans mit Bikini-Bild um: „Du KANNST nicht ernsthaft ...“

Kommentare