Ein Tupfer Farbe am Fuß: Wie Männer bunte Socken kombinieren

+
Bunte Socken an Männerfüßen liegen im Trend. Foto: Jens Wolf

Grüne, rote oder blaue Socken zieren zur Zeit häufig Männerfüße. Eine Modeberaterin gibt Tipps, wie sich die Farbe am Knöchel besonders gezielt einsetzen lässt. Und wann man besser darauf verzichten sollte.

Hamburg (dpa/tmn) - Männer wagen heute mehr Farbe am Fuß: Setzen sie sich, blitzt es nun gerne mal rot oder grün zwischen Schuh und Hose hervor. Einen allgemeingültigen Leitfaden für die perfekte Kombination bunter Socken gibt es nicht, so die Modeberaterin Britt Kiefer aus Hamburg.

Aktuell sehe man teils sogar bunt gemusterte Socken zu bunt gemusterten Schuhen. Wem das ein wenig zu bunt wird, der sollte darauf achten, die Strümpfe zumindest passend zur übrigen Kleidung zu wählen. Die Socken sollten in der gleichen Farbfamilie liegen wie der Pullover oder das Hemd.

Im beruflichen Umfeld gilt außerdem: Ist die Krawatte schon gemustert, sollten es die Socken nicht auch noch sein - einfarbig ist dann besser. Das gilt andersherum genauso. Außerdem sollten Krawatte und Socken einen ähnlichen Grundfarbton haben. Und wichtig ist auch zu wissen: Viele Farben sind politisch besetzt, erklärt Kiefer. Je nachdem, in welchem beruflichen Umfeld man unterwegs ist, sollte man sich dessen bewusst sein.

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Kommentare