Ein kunterbuntes Künstlerleben: Doku über David Hockney

+
Swimmingpool-Bilder machten ihn berühmt, aber David Hockney kann auch was mit Stühlen anfangen. Foto: Andy Rain/Archiv

London (dpa) - Es gibt wenig in der Kunst, das David Hockney nicht probiert hat. Er malt, zeichnet, formt, fotografiert und arbeitet immer noch "acht Tage die Woche", wie er dem "Guardian" kürzlich sagte. Bekannt ist er vor allem für seine farbenfrohen Bilder und Swimmingpool-Motive.

Regisseur Randall Wright hat dem 78 Jahre alten englischen Multitalent ein liebevolles dokumentarisches Denkmal gesetzt. Wegbegleiter und er selbst erzählen ausführlich über Arbeit, exzessives Rauchen und Bohème.

Historisches Filmmaterial führt unterhaltsam durch das Leben des Künstlers, dessen Markenzeichen einst hellblond gefärbte Haare und eine dickrandige Eulenbrille waren.

(Hockney, Großbritannien 2014, 112 Min., FSK o.A., von Randall Wright)

Hockney

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter

Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter

Kommentare