In der Politik ist es schwieriger

Ehefrau von Klitschko: Beim Boxen kannte ich den Ablauf

+
Sängerin Natalia Klitschko. 

Bad Vilbel  - Profiboxer oder Politiker? Für Natalia Klitschko (42), Ehefrau von Vitali Klitschko (44), bietet keiner der beiden Berufe ihres Mannes einen klaren Vorteil.

Sie wisse nicht, was besser sei, sagte sie in einem Interview des privaten Radiosenders Hit Radio FFH. Die Frage, ob sie sich über das Ende der Boxkarriere freue, sei daher "schwierig" zu beantworten. Ein kleines Plus für den Sport gibt es dann aber doch: Als Vitali noch Profiboxer war, habe sie zumindest immer über den Ablauf Bescheid gewusst.

Die Sängerin ist seit 20 Jahren mit dem ehemaligen Schwergewichtsweltmeister verheiratet. Die beiden haben drei Kinder. Vitali Klitschko engagiert sich politisch in der Ukraine und ist seit 2014 Bürgermeister von Kiew. "Die Politik ist sehr hart, anstrengend", erzählte Natalia Klitschko im Interview. Sie bezeichnete sich als Muse, die einen Ausgleich dazu schaffe. Im Februar erschien Natalia Klitschkos erstes Album, auf dem sie in ukrainischer, russischer und englischer Sprache singt.

dpa

Mehr zum Thema:

Stolze Mexikaner auf dem Catwalk

Stolze Mexikaner auf dem Catwalk

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Meistgelesene Artikel

So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage

So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage

Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos

Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos

Jörg Kachelmann kehrt ins Fernsehen zurück

Jörg Kachelmann kehrt ins Fernsehen zurück

Caitlyn Jenner: „Wir haben es sehr oft getan, aber...“

Caitlyn Jenner: „Wir haben es sehr oft getan, aber...“

Kommentare