Polizei ermittelt

Berlin: David-Bowie-Gedenktafel verschwunden

+
An dieser Stelle hing die Gedenktafel für David Bowie. Seit einigen Tagen ist sie nun aber verschwunden. 

Berlin - Die Berliner Gedenktafel für den britischen Sänger David Bowie ist verschwunden, dabei hing sie noch gar nicht so lange an ihrem Platz. Jetzt hat die Polizei die Ermittlungen übernommen.

Die Tafel aus weißem Porzellan hing erst seit Ende August an der Wand eines Hauses, in dem Bowie einige Jahre gelebt hatte. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Bisher gebe es jedoch keine Hinweise auf gewalttätige Einwirkungen, teilte ein Sprecher der Polizei am Sonntag mit. 

Die Tafel erinnerte an Bowies Lebensdaten (1947-2016) und seine drei Alben „Low“, „Heroes“ und „Lodger“, die der Brite in Berlin entworfen und teilweise in den Hansa-Studios nahe der damaligen Mauer aufgenommen hatte.

dpa

Mehr zum Thema:

Parlament debattiert über Trump-Besuch in Großbritannien

Parlament debattiert über Trump-Besuch in Großbritannien

Explosion in Bogotá: Ein Toter und mindestens 30 Verletzte

Explosion in Bogotá: Ein Toter und mindestens 30 Verletzte

Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an

Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an

Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer

Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer

Meistgelesene Artikel

Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

„Is' mir egal“-Sänger und DSDS-Star Kazim Akboga (34) ist tot

„Is' mir egal“-Sänger und DSDS-Star Kazim Akboga (34) ist tot

Angelina Heger postet mutiges Foto auf Instagram

Angelina Heger postet mutiges Foto auf Instagram

Hautkrebs! Hugh Jackman schockt mit Foto auf Twitter

Hautkrebs! Hugh Jackman schockt mit Foto auf Twitter

Kommentare