"50 Shades of Grey"-Schauspielerin reagiert cool

Video: Dakota Johnsons Kleid reißt bei Preisvergabe

+
Dakota Johnson sorgte bei den People's Choice Awards für einen Lacher.

Los Angeles - Eigentlich wollte Dakota Johnson bei den People's Choice Awards nur den Preis als beste Schauspielerin entgegennehmen. Doch dann sorgte sie unfreiwillig für den Moment des Abends.

Rrrratsch - da war das Kleid kaputt! Als Dakota Johnson (26) am Mittwochabend bei den People's Choice Awards den Preis als beste Schauspielerin entgegen nahm, sorgte sie nicht nur für einen Fast-Nacktmoment, sondern auch für den Lacher des Abends.

Passiert war das Missgeschick bei der Umarmung mit Kollegin Leslie Mann, als die ihr die Trophäe überreicht hatte. Sofort bemerkte die "50 Shades of Grey"-Hauptdarstellerin, dass an ihrem Kleid etwas ganz und gar nicht mehr stimmte und griff sich an den Rücken. "Leslie hat gerade mein Kleid zerrissen", sagte die Schauspielerin ins Mikro.

Doch anstatt wegen des Beinahe-Busenblitzers rot zu werden, reagierte die Schauspielerin vor den hunderten Promis im Saal ziemlich cool. "Naja, es ist ja nicht so, als ob hier noch niemand meine Brüste gesehen hätte ...", sagte sie und spielte dabei auf die Nacktszenen des Erotikstreifens an. Die Lacher hatte die Schauspielerin damit auf ihrer Seite.

tz

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Kommentare