Comic-Künstler John D'Agostino gestorben

+
Spiderman-Erfinder John D'Agostino ist gestorben.

New York - Er legte “Spider-Man“ die Worte in den Mund und gab der Figur “G.I. Joe“ Farbe. Am Sonntag ist der Comic-Künstler John (Jon) D'Agostino mit 81 Jahren in Connecticut gestorben

Das teilte der Verlag Archie Comics am Dienstag (Ortszeit) mit. D'Agostino war am 13. Juni 1929 in Italien geboren worden und kam als Kind in die USA. Im Laufe der Jahrzehnte arbeitete er an den Bildergeschichten “The Amazing Spider Man“ vom März 1963, für die er die Texte in die Sprechblasen malte, “The Incredible Hulk“, “G.I. Joe, A Real American Hero“ und “Teenage Mutant Ninja Turtles“.

Von 1990 an war er exklusiv für Archie Comics tätig, unter anderem kolorierte er “Sabrina The Teenage Witch“. Er starb an Knochenkrebs.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Kommentare