Cobie Smulders zum zweiten Mal Mutter

Cobie Smulders hat um die Geburt ihres zweiten Kindes kein Aufsehen gemacht. Foto: Mike Nelson
+
Cobie Smulders hat um die Geburt ihres zweiten Kindes kein Aufsehen gemacht. Foto: Mike Nelson

New York (dpa) - Cobie Smulders, die schöne "Robin" aus "How I Met Your Mother", ist noch einmal Mutter geworden - und hat es ganz nebenbei mitgeteilt.

Zu ihrem neuen Film "Unexpected" ("Unerwartet"), in dem sie eine plötzlich schwangere Lehrerin spielt, sagte die 32-Jährige der Filmseite "Bustle": "Ich habe ein drei Wochen altes Baby, ich kann also mitreden."

Smulders, deren Nachname ein Erbe ihres niederländischen Vaters ist, ist seit September 2012 mit ihrem Kollegen Taran Killam verheiratet. Schon seit 2009 haben sie eine Tochter, Shaelyn. Smulders hatte im Oktober gesagt, dass sie noch einmal Mutter wird. Ihr neuer Film passte zufällig genau mit der Schwangerschaft zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Donald Trump fordert Gouverneure zum Durchgreifen auf

Donald Trump fordert Gouverneure zum Durchgreifen auf

Meistgelesene Artikel

Boris Becker in London: Fans sorgen sich um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Boris Becker in London: Fans sorgen sich um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Kool Savas contra Betrüger-Iren: „King of Rap“ entgeht dreister Abzocker-Bande

Kool Savas contra Betrüger-Iren: „King of Rap“ entgeht dreister Abzocker-Bande

Beatrice Egli beim Staubsaugen fotografiert - solche Klamotten würde wohl keine Hausfrau tragen

Beatrice Egli beim Staubsaugen fotografiert - solche Klamotten würde wohl keine Hausfrau tragen

Til Schweiger macht sich über Morddrohungen gegen Drosten lustig - und wird dann kleinlaut

Til Schweiger macht sich über Morddrohungen gegen Drosten lustig - und wird dann kleinlaut

Kommentare