Einnahmen neuer Single

Christina Aguilera spendet Einnahmen an Orlando-Opfer

+
Christina Aguilera hilft - und will die Welt zu einem besseren Ort machen. 

Los Angeles - US-Sängerin Christina Aguilera will Teile der Einnahmen ihrer neuen Single "Change" an Opfer und Hinterbliebene des Massakers in Orlando spenden. 

"Wie viele andere auch will ich helfen, Teil der Veränderung zu sein, die diese Welt braucht. Um einen schönen und offenen Ort zu schaffen, an dem die Menschheit sich frei und leidenschaftlich lieben kann", schrieb die Musikerin auf ihrer Homepage.

Das Geld, das die Musikerin in den nächsten drei Monaten für ihre emotionale Ballade durch iTunes-Downloads in den USA einnimmt, will sie demnach einer Organisation spenden, die die Opfer von Orlando unterstützt. Vor knapp einer Woche hatte ein Schütze in einem dortigen Schwulenclub 49 Menschen getötet und über 50 weitere verletzt. 

dpa

Website Christina Aguilera

Werder darf weiter von Europa träumen

Werder darf weiter von Europa träumen

Papst in Kairo: Nur "Extremismus der Nächstenliebe" zulässig

Papst in Kairo: Nur "Extremismus der Nächstenliebe" zulässig

KSC steigt in die 3. Liga ab - VfB siegt noch

KSC steigt in die 3. Liga ab - VfB siegt noch

FDP setzt Parteitag mit Beratung des Wahlprogramms fort

FDP setzt Parteitag mit Beratung des Wahlprogramms fort

Meistgelesene Artikel

Fans trauern: Sängerin (20) stirbt bei Horror-Unfall

Fans trauern: Sängerin (20) stirbt bei Horror-Unfall

Klaas: „Joko ist der Bruder, den ich mir nie gewünscht habe"

Klaas: „Joko ist der Bruder, den ich mir nie gewünscht habe"

„Daktari“-Schauspielerin Erin Moran gestorben

„Daktari“-Schauspielerin Erin Moran gestorben

Thomas Gottschalk: Als Kind hübsch und brav

Thomas Gottschalk: Als Kind hübsch und brav

Kommentare