Charles und Camilla im Schatten der Rugby-Weltmeister

Der Empfang der Royals fiel stürmisch aus: Charles und Camilla am Flughafen in Wellington. Foto: Anthony Phelps
1 von 5
Der Empfang der Royals fiel stürmisch aus: Charles und Camilla am Flughafen in Wellington. Foto: Anthony Phelps
Das Wetter kennen Charles und Camilla aus ihrer Heimat. Foto: David Rowland
2 von 5
Das Wetter kennen Charles und Camilla aus ihrer Heimat. Foto: David Rowland
Sehen und gesehen werden: Camila in Neuseeland. Foto: David Rowland
3 von 5
Sehen und gesehen werden: Camila in Neuseeland. Foto: David Rowland
Das Wetter ist lausig, der Empfang aber sehr herzlich. Foto: David Rowland
4 von 5
Das Wetter ist lausig, der Empfang aber sehr herzlich. Foto: David Rowland
Charles und Camilla haben sich durch die Sturmböen in den Flughafen gekämpft. Foto: Anthony Phelps
5 von 5
Charles und Camilla haben sich durch die Sturmböen in den Flughafen gekämpft. Foto: Anthony Phelps

Wellington (dpa) - Beinahe unbeachtet im Trubel um das siegreiche Rugby-Weltmeisterteams sind Prinz Charles und seine Frau Camilla in Neuseeland eingetroffen.

Nach der ausgelassenen Jubelfeier für die "All Blacks" mit 4000 Rugby-Fans am Flughafen von Auckland am Mittwochmorgen ging der Empfang des britischen Thronfolgers ein paar Stunden später in Wellington in den Medien ein bisschen unter.

Zu allem Überfluss war es in Wellington auch noch so stürmisch, so dass Regierungschef John Key die beiden statt auf dem Rollfeld des Flughafens im Terminal begrüßen musste. Camilla kämpfte sich mit Schirm und weißem Schal um den Kopf durch die Sturmböen ins Gebäude. Charles und Camilla sind für sieben Tage in Neuseeland und reisen dann nach Australien weiter.

"Man muss fairerweise sagen, dass es für alle, die nichts mit den All Blacks zu tun haben, ein denkbar schlechter Tag war anzukommen", meinte Fernsehreporter Paul Henry. "Gegen das Team verblasst heute jeder."

Das könnte Sie auch interessieren

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Es ranken sich viele Mythen rund um Schnupfen: Doch besonders in der Herbstzeit ist es wichtig, mit den richtigen Mitteln vorzubeugen. Die …
Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Stress, Hektik, miese Stimmung: Der Berufsalltag vieler Menschen zehrt an den Nerven. Unsere Fotostrecke zeigt die Berufe mit dem höchsten …
Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Ein positiver oder negativer erster Eindruck wird nicht zuletzt über Körperhaltung sowie Gestik und Mimik vermittelt. All das macht auch im …
Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Meistgelesene Artikel

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Weinstein-Skandal: New Yorker Polizei rollt alten Fall auf, Scotland Yard erwägt ebenfalls Ermittlungen

Weinstein-Skandal: New Yorker Polizei rollt alten Fall auf, Scotland Yard erwägt ebenfalls Ermittlungen