Charles und Camilla im Schatten der Rugby-Weltmeister

Der Empfang der Royals fiel stürmisch aus: Charles und Camilla am Flughafen in Wellington. Foto: Anthony Phelps
1 von 5
Der Empfang der Royals fiel stürmisch aus: Charles und Camilla am Flughafen in Wellington. Foto: Anthony Phelps
Das Wetter kennen Charles und Camilla aus ihrer Heimat. Foto: David Rowland
2 von 5
Das Wetter kennen Charles und Camilla aus ihrer Heimat. Foto: David Rowland
Sehen und gesehen werden: Camila in Neuseeland. Foto: David Rowland
3 von 5
Sehen und gesehen werden: Camila in Neuseeland. Foto: David Rowland
Das Wetter ist lausig, der Empfang aber sehr herzlich. Foto: David Rowland
4 von 5
Das Wetter ist lausig, der Empfang aber sehr herzlich. Foto: David Rowland
Charles und Camilla haben sich durch die Sturmböen in den Flughafen gekämpft. Foto: Anthony Phelps
5 von 5
Charles und Camilla haben sich durch die Sturmböen in den Flughafen gekämpft. Foto: Anthony Phelps

Wellington (dpa) - Beinahe unbeachtet im Trubel um das siegreiche Rugby-Weltmeisterteams sind Prinz Charles und seine Frau Camilla in Neuseeland eingetroffen.

Nach der ausgelassenen Jubelfeier für die "All Blacks" mit 4000 Rugby-Fans am Flughafen von Auckland am Mittwochmorgen ging der Empfang des britischen Thronfolgers ein paar Stunden später in Wellington in den Medien ein bisschen unter.

Zu allem Überfluss war es in Wellington auch noch so stürmisch, so dass Regierungschef John Key die beiden statt auf dem Rollfeld des Flughafens im Terminal begrüßen musste. Camilla kämpfte sich mit Schirm und weißem Schal um den Kopf durch die Sturmböen ins Gebäude. Charles und Camilla sind für sieben Tage in Neuseeland und reisen dann nach Australien weiter.

"Man muss fairerweise sagen, dass es für alle, die nichts mit den All Blacks zu tun haben, ein denkbar schlechter Tag war anzukommen", meinte Fernsehreporter Paul Henry. "Gegen das Team verblasst heute jeder."

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Nach einem Unfall mit einem Gefahrgut-Lastwagen dauern die Bauarbeiten auf der Autobahn 1 kurz vor der Anschlusstelle Bockel am Dienstag an. 
Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Bühne frei zur Showtime in der Pausenhalle der Realschule Verden: Die Schule hatte zum 4. Abend der Talente eingeladen und weit über 200 Mitwirkende …
Abend der Talente an der Realschule Verden 

Maimarkt mit Gunter Gabriel

Gunter Gabriel war zu Gast beim Maimarkt in Bruchhausen-Vilsen. In den Straßen spielten zudem weitere Musiker, an zahlreichen Ständen boten Händler …
Maimarkt mit Gunter Gabriel

Trecker Treck in Nindorf - der Sonntag

Zum 10 jährigen Jubiläums Trecker Treck in Nindorf kamen auch am Sonntag viele Treckerfans und Schaulustige. Von Früh bis Spät zogen die Traktoren …
Trecker Treck in Nindorf - der Sonntag

Meistgelesene Artikel

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Pippa Middleton hat Ja gesagt