Cary Fukunaga steigt beim Remake von "Es" aus

+
US-Regisseur Cary Fukunaga 2009 beim Filmfestival in Deauville. Foto: Daniel Joubert

Los Angeles (dpa) - Der US-Regisseur Cary Fukunaga (37) ist aus dem Revival des Stephen King-Horrorklassikers "Es" ausgestiegen. Es habe Meinungsverschiedenheiten vor allem über die Finanzierung gegeben, berichtete das Branchenportal "Variety". "Es" war Anfang der 90er Jahre schon einmal als TV-Miniserie verfilmt worden. Fukunaga hatte zuletzt bei der Erfolgsserie "True Detective" Regie geführt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Von der Leyen wird EU-Kommissionspräsidentin

Von der Leyen wird EU-Kommissionspräsidentin

Mbappé-Show bei PSG-Torfestival bei Dynamo Dresden

Mbappé-Show bei PSG-Torfestival bei Dynamo Dresden

Fotostrecke: Füllkrug mit neuer Frise - Eggestein trainiert zum Start individuell

Fotostrecke: Füllkrug mit neuer Frise - Eggestein trainiert zum Start individuell

Mehrere Rechtsverstöße am Rande von Merkel-Besuch in Dresden

Mehrere Rechtsverstöße am Rande von Merkel-Besuch in Dresden

Meistgelesene Artikel

Moritz Bleibtreu fotografiert Tintenfische an Wäscheleine: Seine Fans sind völlig entsetzt

Moritz Bleibtreu fotografiert Tintenfische an Wäscheleine: Seine Fans sind völlig entsetzt

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Sein Bruder kennt den wahren Grund für die Trennung

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Sein Bruder kennt den wahren Grund für die Trennung

Köln: Superstar gönnt sich Kölsch in Kneipe und radelt am Dom entlang

Köln: Superstar gönnt sich Kölsch in Kneipe und radelt am Dom entlang

Michael Wendler und Laura: TV-Moderatorin entsetzt - „Sie wird sich irgendwann schämen“

Michael Wendler und Laura: TV-Moderatorin entsetzt - „Sie wird sich irgendwann schämen“

Kommentare