Bryan Adams trägt am liebsten Schwarz

Schwarz ist praktisch: Bryan Adams in seinem gewohnten Outfit. Foto: Hendrik Schmidt
+
Schwarz ist praktisch: Bryan Adams in seinem gewohnten Outfit. Foto: Hendrik Schmidt

Berlin (dpa) - Rockstar Bryan Adams ist bei der Wahl seiner Kleidung konservativ. In der Mode bleibe er gern beim Alten, während er als Musiker und Fotograf hungrig auf alles Neue sei, sagte der 55-jährige Kanadier dem Magazin "Cicero".

Am liebsten trägt er Schwarz: "Schwarz ist nun mal die Farbe des Rock 'n' Roll - cool, dunkel, geheimnisvoll." Nur bei Hemden und T-Shirts entscheide er sich für Weiß.

Die Farbe sei auch praktisch: Wenn er als junger Mann im Tourbus schlafen musste, habe er am Morgen in Schwarz noch so ausgesehen wie am Abend zuvor, erklärte Adams ("Summer of '69").

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Deutschland älteste Strandkorb-Manufaktur im Portrait

Deutschland älteste Strandkorb-Manufaktur im Portrait

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Meistgelesene Artikel

Boris Becker in London: Fans sorgen sich um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Boris Becker in London: Fans sorgen sich um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Beatrice Egli beim Staubsaugen fotografiert - solche Klamotten würde wohl keine Hausfrau tragen

Beatrice Egli beim Staubsaugen fotografiert - solche Klamotten würde wohl keine Hausfrau tragen

Til Schweiger macht sich über Morddrohungen gegen Drosten lustig - und wird dann kleinlaut

Til Schweiger macht sich über Morddrohungen gegen Drosten lustig - und wird dann kleinlaut

Prinz infiziert sich mit Coronavirus auf Party - „Ich bereue meine Handlungen zutiefst“ 

Prinz infiziert sich mit Coronavirus auf Party - „Ich bereue meine Handlungen zutiefst“ 

Kommentare