Brad Pitt bringt "Okja" mit Jake Gyllenhaal ins Kino

+
Mischt auch als Produzent in Hollywood mit: Brad Pitt.

Los Angeles - Mit seiner Produktionsfirma Plan B will Hollywood-Star Brad Pitt das Science-Fiction-Abenteuer "Okja" auf die Leinwand bringen.

Wie das Kinoportal "TheWrap.com" berichtet, ist der Streaming-Dienst Netflix als Geldgeber an Bord. Regie führt der Südkoreaner Bong Joon-ho (46, "The Host", "Snowpiercer"). In dem Film über eine Freundschaft zwischen einem koreanischen Mädchen und einer freundlichen Monster-Kreatur spielen Jake Gyllenhaal, Tilda Swinton und Paul Dano mit.

Die Dreharbeiten sollen im April beginnen. Swinton war an der Seite von Chris Evans und John Hurt bereits in "Snowpiercer" zu sehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase

Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

Meistgelesene Artikel

Gitarre von Bob Dylan für Wahnsinnsbetrag versteigert

Gitarre von Bob Dylan für Wahnsinnsbetrag versteigert

Daniela Katzenberger hat Angst um ihre Tochter

Daniela Katzenberger hat Angst um ihre Tochter

Rapper Drake unterbricht Konzert - und stoppt Grapscher im Publikum

Rapper Drake unterbricht Konzert - und stoppt Grapscher im Publikum

Feier mit vielen Stars: Serena Williams hat geheiratet

Feier mit vielen Stars: Serena Williams hat geheiratet

Kommentare