Brad Pitt bringt "Okja" mit Jake Gyllenhaal ins Kino

+
Mischt auch als Produzent in Hollywood mit: Brad Pitt.

Los Angeles - Mit seiner Produktionsfirma Plan B will Hollywood-Star Brad Pitt das Science-Fiction-Abenteuer "Okja" auf die Leinwand bringen.

Wie das Kinoportal "TheWrap.com" berichtet, ist der Streaming-Dienst Netflix als Geldgeber an Bord. Regie führt der Südkoreaner Bong Joon-ho (46, "The Host", "Snowpiercer"). In dem Film über eine Freundschaft zwischen einem koreanischen Mädchen und einer freundlichen Monster-Kreatur spielen Jake Gyllenhaal, Tilda Swinton und Paul Dano mit.

Die Dreharbeiten sollen im April beginnen. Swinton war an der Seite von Chris Evans und John Hurt bereits in "Snowpiercer" zu sehen.

dpa

Gomez zu Hass-Tiraden in Braunschweig: "Wie Affen"

Gomez zu Hass-Tiraden in Braunschweig: "Wie Affen"

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Meistgelesene Artikel

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten

Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten

Kommentare