Große Party in einigen Monaten

„Bin ein Ehemann“: Latino-Popstar Ricky Martin hat geheiratet

„Ich fühle mich sehr gut“, sagte Latino-Popstar Ricky Martin. Der Sänger aus Puerto Rico hat seinen Verlobten geheiratet.

"Ich bin ein Ehemann", sagte der 46-jährige Sänger aus Puerto Rico am Mittwoch (Ortszeit) dem US-Sender E!. "Ich fühle mich sehr gut!" Wann die Zeremonie stattgefunden hat, teilte er nicht mit. Martin und sein Freund, der syrischstämmige schwedische Künstler Jwan Yosef, hatten ihre Verlobung im November bekannt gegeben. Seit 2016 sind die beiden ein Paar. 

"Ich kann ihn jetzt nicht mehr als meinen Verlobten vorstellen", sagte Martin. "Er ist mein Ehemann, er ist mein Mann", freute sich der Sänger. "In ein paar Monaten machen wir eine große Party." Das Paar lebt seit einigen Monaten in Los Angeles. Zusammen zieht es die Zwillinge Matteo und Valentino groß, deren Vater Martin vor neun Jahren dank einer Leihmutter geworden war.

AFP/Video: Glomex

Rubriklistenbild: © AFP

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Finale zum Jubiläum: RB Leipzig erstmals im Endspiel

Finale zum Jubiläum: RB Leipzig erstmals im Endspiel

Promi-Umfrage: Werder kommt ins Finale, weil...

Promi-Umfrage: Werder kommt ins Finale, weil...

25 Jahre 1. TSZ Nienburg 

25 Jahre 1. TSZ Nienburg 

Urlaub in da Vincis Heimatstadt

Urlaub in da Vincis Heimatstadt

Meistgelesene Artikel

Im Alter von 76 Jahren: Schauspielerin Hannelore Elsner ist tot - BR ändert sein Programm

Im Alter von 76 Jahren: Schauspielerin Hannelore Elsner ist tot - BR ändert sein Programm

Andrea Kiewel äußerlich verändert - Fans sind verwundert

Andrea Kiewel äußerlich verändert - Fans sind verwundert

Diese Blondine verkauft ihre getragene Wäsche bei Ebay - zu unglaublichen Preisen

Diese Blondine verkauft ihre getragene Wäsche bei Ebay - zu unglaublichen Preisen

Heidi Hetzer völlig überraschend verstorben - ihre Kinder sprechen von möglichem Unfall als Todesursache

Heidi Hetzer völlig überraschend verstorben - ihre Kinder sprechen von möglichem Unfall als Todesursache

Kommentare