Neues Geständnis des „Big Bang Theory“-Stars

Kaley Cuoco: Diese Körperstellen an ihr sind nicht echt

Los Angeles - Sie ist Penny, die hübsche Nachbarin der Nerds in der US-Hit-Serie „The Big Bang Theory“. Doch auch wenn sie erst 30 Jahre alt ist, verdankt Kaley Cuoco ihr Aussehen nicht ausschließlich der Natur.

Kein Wunder, dass Leonard Hofstadter alias Johnny Galecki sich Knall auf Fall in sie verliebt hat. Penny, die Nachbarin der Wissenschaftler in der US-Sitcom „The Big Bang Theory“, ist ja auch wirklich eine Hübsche. Jetzt machte Schauspielerin Kaley Cuoco ein öffentliches Geständnis. Darin ging es aber nicht etwa darum, wie der Nachname ihrer Rolle lautet - das bleibt auch nach mehr als 200 Folgen vorerst eines der Geheimnisse der Serie. Auch wie viel sie verdient, ist bereits bekannt

Die 30-jährige Pferde-Närrin, die nach ihrer Scheidung von Ryan Sweeting im Mai dieses Jahres derzeit mit Profi-Reiter Karl Cook in amouröse Verbindung gebracht wird, hat vielmehr enthüllt, dass sie mit ihren 30 Jahren schon das eine oder andere an ihrem Aussehen optimiert hat. Genauer gesagt: Sie hat frühere Geständnisse aktualisiert. 

Denn dass die Entscheidung, ihre Brüste mit süßen 18 vergrößern zu lassen, „die beste ihres Lebens war“, durften wir bereits erfahren. Auch mit ihrer Nasen-OP ging Cuoco offenherzig um - sie postete damals sogar ein Krankenbett-Selfie auf ihrem Instagram-Profil. Allerdings besteht sie darauf, dass der Eingriff keine ästhetischen sondern medizinische Gründe hatte. 

Neu hingegen ist, dass der Onkel Doktor sich kürzlich auch an ihrem Hals zu schaffen gemacht hat. Jetzt ist eine Falte, die sie dort nach eigener Aussage seit dem 12. Lebensjahr hatte, weggespritzt.

Ganz schön eitel, die Gute...

hn

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Langkamp: „Jeder hat das Gefühl, dass er wichtig ist“

Werder-Verteidiger Sebastian Langkamp spricht über seinen ersten Startelf-Einsatz, Umstellungen nach seinem Wechsel von Hertha BSC nach Bremen sowie …
Langkamp: „Jeder hat das Gefühl, dass er wichtig ist“
Video

DeichStuben-Reporter Daniel Cottäus: „Niederlage kein Drama“

Werder Bremen hat mit 1:2 bei Hannover 96 verloren. Die Niederlage ist kein Drama, findet DeichStuben-Reporter Daniel Cottäus.
DeichStuben-Reporter Daniel Cottäus: „Niederlage kein Drama“
Video

Delaney: „Die Niederlage fühlt sich richtig schlecht an“

Auch einen Tag nach der 1:2-Niederlage von Werder Bremen gegen Hannover 96 ist die Enttäuschung bei Thomas Delaney groß.
Delaney: „Die Niederlage fühlt sich richtig schlecht an“
Video

So lief das Werder-Abschlusstraining vor dem Hannover-Spiel

DeichStuben-Reporter Daniel Cottäus hat ganz genau auf das Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen Hannover 96 geschaut.
So lief das Werder-Abschlusstraining vor dem Hannover-Spiel

Meistgelesene Artikel

Vanessa Mai: Diagnose nach ihrem schweren Unfall ist da

Vanessa Mai: Diagnose nach ihrem schweren Unfall ist da

Barbara Schöneberger zeigt sich im knappen Abendkleid - die Fans haben nur eine Frage

Barbara Schöneberger zeigt sich im knappen Abendkleid - die Fans haben nur eine Frage

Schwedisches Königshaus trauert um Avicii: “Er machte unsere Hochzeit unvergesslich“

Schwedisches Königshaus trauert um Avicii: “Er machte unsere Hochzeit unvergesslich“

Todesursache von Avicii: Brachte der Alkohol ihn um?

Todesursache von Avicii: Brachte der Alkohol ihn um?