"BFG - Big Friendly Giant" - Spielbergs gutmütiger Riese

+
"BFG - Big Friendly Giant" erzählt die Geschichte des kleinen Waisenmädchens Sophie, das in einer Nacht in London von einem Riesen mitgenommen wird. Foto: Constantin Film

Berlin (dpa) - Steven Spielberg kehrt nach Politdramen wie "Lincoln" und "Bridge of Spies - Der Unterhändler" in die Märchenwelt zurück.

Mit "BFG - Big Friendly Giant" erzählt der Oscar-Preisträger die Geschichte des kleinen Waisenmädchens Sophie, das in einer Nacht in London von einem Riesen mitgenommen wird. Die Kleine freundet sich mit dem gutmütigen Giganten an, doch im fernen Land der Riesen lauern viele Gefahren. 

Die Buchvorlage "Sophiechen und der Riese" stammt von dem britischen Autor Roald Dahl, das Drehbuch von Melissa Mathison, die für Spielberg auch das Skript für "E.T." verfasste.

Oscar-Preisträger Mark Rylance verwandelt sich mit Hilfe von Spezialeffekten in den Riesen, der britische Nachwuchsstar Ruby Barnhill spielt die furchtlose Sophie. 

BFG - Big Friendly Giant, USA 2016, 117 Min., FSK ab 0, von Steven Spielberg, mit Mark Rylance, Ruby Barnhill, Rebecca Hall

BFG - Big Friendly Giant

Das könnte Sie auch interessieren

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Diese peinlichen Style-Pannen hat sich Herzogin Kate geleistet

Diese peinlichen Style-Pannen hat sich Herzogin Kate geleistet

So trauern Fans und Kollegen um Chester Bennington

So trauern Fans und Kollegen um Chester Bennington

Kommentare