Cumberbatch verrät den Namen seines Sohnes

London - Benedict Cumberbatch, bekannt durch seine Rolle als Sherlock Holmes aus der gleichnamigen BBC-Serie, ist im Juni Vater geworden. Nun gibt er den Namen des Kindes bekannt.

Benedict Cumberbatch teilt seine Vaterfreuden. Der Schauspieler aus der BBC-Serie "Sherlock Holmes" hat den Namen seines Sohnes bekannt gegeben. Der süße Fratz heißt Christopher Carlton und hat damit die Initialen CCC. Der Name hat für den Schauspieler eine emotionale Bedeutung. Cumberbatch spielte in "Parade's End" einen Charakter, der Christopher hieß. Er selbst heißt auch mit zweiten Namen Carlton, so wie sein Vater.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Baumann: Das ist der Status bei Junuzovic

Werder Bremen ist im Trainingslager im Zillertal angekommen, mit dabei auch Zlatko Junuzovic. Der Kapitän kann sich einen Wechsel zu Trabzonspor gut …
Baumann: Das ist der Status bei Junuzovic
Video

Fin Bartels und das Best of Trainingsspielchen

Unser kleines Medley vom Trainingsspiel im Trainingslager des SV Werder Bremen im Zillertal - mit einem kleinen Höhepunkt von Fin Bartels.
Fin Bartels und das Best of Trainingsspielchen
Video

"Guter Angriff ist teuer"

"Wir sondieren den Markt, es ist aber nicht leicht, weil gerade im Angriff sind die Preise sehr sehr hoch", sagt der Sportchef von Werder Bremen im …
"Guter Angriff ist teuer"
Video

"Überrascht" von Junuzovic 

Zlatko Junuzovics Erklärung, er habe noch kein konkretes Vertragsangebot von Werder Bremen erhalten, "hat mich überrascht", so Sportchef Frank …
"Überrascht" von Junuzovic 

Meistgelesene Artikel

William und Kate wieder daheim - George feiert 4. Geburtstag

William und Kate wieder daheim - George feiert 4. Geburtstag

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Diese peinlichen Style-Pannen hat sich Herzogin Kate geleistet

Diese peinlichen Style-Pannen hat sich Herzogin Kate geleistet