"Something's Cooking"

Topmodel Bar Refaeli: Da wölbt sich doch was...

+
Das israelische Model Bar Refaeli.

Tel Aviv - Erst vor sieben Monaten ist das Topmodel Bar Refaeli erstmals Mutter geworden. Und offenbar hat die 31-jährige Schönheit jetzt so richtig Geschmack am Kinderkriegen gefunden...

Das israelische Supermodel Bar Refaeli erwartet sein zweites Kind. Auf Instagram zeigte sie sich mit nacktem, leicht gewölbtem Bauch und schrieb daneben auf Englisch: "Something's cooking" (auf Deutsch etwa: "Da ist was im Busch"). 

Something's cooking ...

Ein Beitrag geteilt von Bar Refaeli (@barrefaeli) am

Auch das israelische Fernsehen berichtete am Dienstag unter Berufung auf Vertraute Refaelis, die 31-Jährige sei wieder schwanger. Erst vor sieben Monaten hatte die blonde Schönheit ihr erstes Kind zur Welt gebracht, ein Mädchen namens Liv.

2015 hatte Refaeli den zehn Jahre älteren israelischen Geschäftsmann Adi Ezra geheiratet. Zuvor war sie jahrelang mit dem Hollywood-Star Leonardo DiCaprio liiert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Italien wegen Coronavirus im Krisenmodus

Italien wegen Coronavirus im Krisenmodus

Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

Kinderfasching bei Puvogel

Kinderfasching bei Puvogel

Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Meistgelesene Artikel

Herzogin Meghan wird nach Fehltritt heftig angefeindet - „Hab‘ sie so satt!“

Herzogin Meghan wird nach Fehltritt heftig angefeindet - „Hab‘ sie so satt!“

Beliebte deutsche TV-Moderatorin unerwartet (†54) verstorben - Sehr ungewöhnliche Details von Beisetzung

Beliebte deutsche TV-Moderatorin unerwartet (†54) verstorben - Sehr ungewöhnliche Details von Beisetzung

Moment mal, Slip vergessen? RTL-Star zeigt Foto aus Spa-Bereich

Moment mal, Slip vergessen? RTL-Star zeigt Foto aus Spa-Bereich

Wolke Hegenbarth haut ihre Fans mit Bikini-Bild um: „Du KANNST nicht ernsthaft ...“

Wolke Hegenbarth haut ihre Fans mit Bikini-Bild um: „Du KANNST nicht ernsthaft ...“

Kommentare