Augencreme einklopfen statt einreiben

+
Augencreme kann Wunder wirken. Foto: Mascha Brichta

Die Augenpartie ist sehr sensibel, die Haut anspruchsvoll. Deshalb sollte man hier mit besonderer Pflege und Vorsicht vorgehen.

Darmstadt (dpa/tmn) - Augencreme wird besser eingeklopft als eingerieben. Denn die Haut um die Augen ist sehr empfindlich und dünn - viel dünner als die übrige Gesichtshaut.

Das sanfte Einklopfen mit den Fingerkuppen von innen nach außen strapaziert die Haut am wenigsten, erklärt das Portal Haut.de, das mit der Arbeitsgemeinschaft ästhetische Dermatologie und Kosmetologie kooperiert. Das Klopfen rege außerdem die Durchblutung an.

Mitteilung haut.de

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Meistgelesene Artikel

Cranberries-Sängerin Dolores O‘Riordan: Tod mit 46 Jahren

Cranberries-Sängerin Dolores O‘Riordan: Tod mit 46 Jahren

Was Kate wohl dazu sagt? So sieht Prinz William nicht mehr aus!

Was Kate wohl dazu sagt? So sieht Prinz William nicht mehr aus!

Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen

Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen

#MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor

#MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor

Kommentare