Antonio Banderas will den Latin Lover loswerden

+
Antonio Banderas hält nichts von Klischees. Foto: Nina Prommer

Berlin (dpa) - Schauspieler Antonio Banderas will im Alter sein Macho-Image loswerden. "Es ist einer der Vorteile des Älterwerdens, dass ich das Etikett des Latin Lovers abstreifen und neue Rollen spielen kann", sagte der 55-Jährige im Interview des Magazins "Playboy".

Dies sei der einzige Makel in seiner Hollywood-Karriere gewesen. Abgesehen davon sei er aber im Reinen mit seinem Leben - "mit meinen Entscheidungen, meiner Familie, meiner Karriere."

Eine neue Rolle hat er bereits: In dem Film "69 Tage Hoffnung" spielt Banderas einen verschütteten Bergarbeiter. Der Film, der an diesem Donnerstag in den deutschen Kinos startet, thematisiert das Grubenunglück von 2010 im chilenischen San José.

Der Film: "69 Tage Hoffnung" (engl. Originaltitel: "The 33")

Das könnte Sie auch interessieren

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Meistgelesene Artikel

Daniela Katzenberger hat Angst um ihre Tochter

Daniela Katzenberger hat Angst um ihre Tochter

Rapper Drake unterbricht Konzert - und stoppt Grapscher im Publikum

Rapper Drake unterbricht Konzert - und stoppt Grapscher im Publikum

Feier mit vielen Stars: Serena Williams hat geheiratet

Feier mit vielen Stars: Serena Williams hat geheiratet

Blutiges Auge: Sorge um Helene Fischer nach Bambi-Auftritt

Blutiges Auge: Sorge um Helene Fischer nach Bambi-Auftritt

Kommentare