Anhörung von Johnny Depps Frau auf November vertagt

+
Amber Heard hat ihren Mann Johnny Depp nach Venedig begleitet. Foto: Ettore Ferrari

Sydney (dpa) - Die Anhörung der Ehefrau von Hollywoodstar Johnny Depp, Amber Heard, vor einem australischen Gericht wegen des Einschmuggelns von zwei Hunden ist am Montag auf den 2. November vertagt worden. Dies berichtete der australische Sender ABC.

Die US-Schauspielerin war nicht zu dem Termin in Southport im Bundesstaat Queensland erschienen. Ihr wird vorgeworfen, ihre zwei kleinen Hunde illegal nach Australien gebracht zu haben. Heard und Depp sollen in einem privaten Jet eingereist sein und die Tiere nicht beim Zoll angemeldet haben. Nur Heard wurde vorgeladen.

Der Schauspielerin drohen eine Geldstrafe und bis zu zehn Jahre Haft. Australien hat strenge Artenschutzgesetze. Hunde dürfen nur nach einer rigorosen Quarantäne eingeführt werden. Am Wochenende amüsierte sich das Hollywood-Paar noch beim Filmfest in Venedig.

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Kommentare