Amy Schumer überrascht Bar-Crew mit dickem Trinkgeld

+
Amy Schumer griff tief in die Tasche. Foto: Peter Foley

New York (dpa) - Die US-Komikerin Amy Schumer (34, "Dating Queen") hat sich bei einem Musical-Besuch auf dem New Yorker Broadway großzügig gezeigt: Der Crew an der Bar hinterließ sie ein Trinkgeld von 1000 US-Dollar (ca. 888 Euro), wie US-Medien berichteten.

"Ich war sehr bewegt, etwas so Großzügiges und Nettes erlebt man nicht jeden Tag", sagte Madeleine DeJohn, eine Barkeeperin und Nachwuchs-Schauspielerin, der "New York Daily News".

Auf Instagram postete DeJohn am Sonntag ein Foto, auf dem zu sehen ist, wie eine Rechnung über 77 US-Dollar (ca. 68 Euro) mit einem satten 1000 US-Dollar-Aufschlag versehen und unterschrieben wurde. Auf ihren Dank hin habe Schumer ihr gesagt: "Ich habe das auch mitgemacht, ich verstehe das." Die 34-Jährige arbeitete vor ihrem Durchbruch als Comedian ebenfalls als Kellnerin, wie US-Medien berichteten.

Das Fazit der Barkeeperin: "Sie hat mich daran erinnert, dass es immer noch sehr viel Gutes auf der Welt gibt." Das Trinkgeld wurde unter den sechs Servicekräften aufgeteilt, die gerade im Dienst waren. Schumer selbst postete am Sonntag zwei Fotos von ihrem Besuch des "Hamilton"-Musicals auf Instagram, ging auf das Mega-Trinkgeld aber nicht ein.

Instagram-Post einer Barkeeperin

Schumer Instagram-Post

Internetauftritt des "Hamilton"-Musicals

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Kommentare