Besonderes Talent

Van Almsick kann Zeichentrickfilme auswendig mitsprechen

Berlin - Die Ex-Schwimmerin Franziska van Almsick schaut mit ihren Söhnen so viele Zeichentrickfilme, dass sie nach eigener Aussage stellenweise mitsprechen kann.

Den Lieblingsfilm ihrer Familie, „Die Monster AG“, habe sie schon 15 oder 20 Mal gesehen, sagte die 38-Jährige der Frauenzeitschrift „Lisa“ (Mittwoch). „Ich habe in meinem Leben nie so viele Zeichentrickfilme geschaut wie jetzt mit Don Hugo und meinem dreijährigen Mo Vito.“ Van Almsick selbst wird demnächst im Kinderfilm „Findet Dorie“ zu hören sein. Sie sprach die Lautsprecherstimme des Meeresbiologischen Instituts ein, in dem der Film über weite Strecken spielt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Archivbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Gitarre von Bob Dylan für Wahnsinnsbetrag versteigert

Gitarre von Bob Dylan für Wahnsinnsbetrag versteigert

Naomi Campbell spricht Klartext: Das läuft falsch in der Beauty-Welt

Naomi Campbell spricht Klartext: Das läuft falsch in der Beauty-Welt

Kate und William erwarten drittes Kind - doch viele Briten sind jetzt sauer

Kate und William erwarten drittes Kind - doch viele Briten sind jetzt sauer

Julia Roberts hatte als Kind kein enges Verhältnis zu ihrer Mutter

Julia Roberts hatte als Kind kein enges Verhältnis zu ihrer Mutter

Kommentare