50 Cent spendet nach Läster-Video

+
50 Cent hat sich entschuldigt. Foto: Stach Leszczynski

Los Angeles (dpa) - Nachdem er sich über einen autistischen Flughafenmitarbeiter lustiggemacht hat, hat US-Rapper 50 Cent nach eigenen Angaben 100 000 Dollar an eine Wohltätigkeitsorganisation für autistische Menschen gespendet.

Er wolle "dieses Missverständnis in eine Erkenntnis umwandeln", erklärte der 39 Jahre alte Musiker am Donnerstag). "Es gibt Menschen mit Behinderungen, die ignoriert, schlecht behandelt und vernachlässigt werden und unsere Unterstützung brauchen."

50 Cent ("Get Rich Or Die Tryin'") hatte dem apathisch wirkenden Mitarbeiter am Flughafen unterstellt, Drogen konsumiert zu haben und dessen Arbeit in einem im Internet veröffentlichten Clip fies kommentiert. Gegenüber Medien sagte der Rapper, er habe sich persönlich bei dem Mann entschuldigt.

Mitteilung des Rappers

YouTube-Video

Page Six

50 Cent bei Instagram

Das könnte Sie auch interessieren

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Meistgelesene Artikel

William und Kate wieder daheim - George feiert 4. Geburtstag

William und Kate wieder daheim - George feiert 4. Geburtstag

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Diese peinlichen Style-Pannen hat sich Herzogin Kate geleistet

Diese peinlichen Style-Pannen hat sich Herzogin Kate geleistet

Kommentare