Janin Meyer

Janin Meyer

Zuletzt verfasste Artikel:

„Tante Enso“ in Aschen? Jetzt sind die Bürger gefragt und gefordert

„Tante Enso“ in Aschen? Jetzt sind die Bürger gefragt und gefordert

Etwa 250 Bürger informieren sich in Aschen über eine mögliche Ansiedlung des Supermarkts „Tante Enso“. Ob das Projekt tatsächlich umgesetzt wird, hängt nun von den Bürgern selbst. Sie müssen erst Anteile kaufen, um dann vor Ort einkaufen zu können.
„Tante Enso“ in Aschen? Jetzt sind die Bürger gefragt und gefordert
100 Jahre alt und doch der Zukunft zugewandt

100 Jahre alt und doch der Zukunft zugewandt

„Lambers & Ostendorf Ingenieure“ blicken auf 100 Jahre Firmengeschichte zurück - aber auch weit in die Zukunft. „Wir stecken alles in die Ausbildung“, erklärt Berthold Lambers als einer von drei Chefs des Barnstorfer Unternehmens.
100 Jahre alt und doch der Zukunft zugewandt
Fledermäuse beobachten? Einfach mit offenen Augen durch die Dämmerung gehen

Fledermäuse beobachten? Einfach mit offenen Augen durch die Dämmerung gehen

Sie fliegen, wenn es dunkel wird. Fledermäuse sind momentan in der Dämmerung gut zu beobachten. Fledermaus-Regionalberaterin Carola Anders gibt Tipps zur Beobachtung der Tiere. Und wichtig: Fledermaus ist nicht gleich Fledermaus.
Fledermäuse beobachten? Einfach mit offenen Augen durch die Dämmerung gehen
Buez-Mitarbeiter sind verärgert: Abfall wiederholt illegal in Barnstorf abgeladen

Buez-Mitarbeiter sind verärgert: Abfall wiederholt illegal in Barnstorf abgeladen

Die Mitarbeiter des Barnstorfer Umwelt- und Erlebniszentrums (Buez) sind verärgert: In diesem Jahr ist besonders oft Abfall illegal vor dem Buez-Gelände abgeladen worden.
Buez-Mitarbeiter sind verärgert: Abfall wiederholt illegal in Barnstorf abgeladen
50 Prozent Einbußen, denn: Der Kartoffel ist es zu trocken

50 Prozent Einbußen, denn: Der Kartoffel ist es zu trocken

Der Dörpeler Landwirt Torben Kellenberg rechnet bei der Kartoffelernte mit Ertragseinbußen von etwa 50 Prozent. Der Grund ist die Trockenheit. Zahlreiche Pflanzen hätten die Dürre nicht überstanden. Das wiederkehrende Problem könne nur mit künstlicher Beregnung behoben werden, sagt der Landwirt.
50 Prozent Einbußen, denn: Der Kartoffel ist es zu trocken
So funktioniert Diepholz‘ erste Senioren-WG

So funktioniert Diepholz‘ erste Senioren-WG

Erste Bilanz nach knapp sechs Monaten: Das Konzept der Senioren-WG im Haus „Elisabeth“ in Diepholz geht offenbar auf. „Wir sind eine Gemeinschaft“, sagt der 89-jährige Paul Zeh.
So funktioniert Diepholz‘ erste Senioren-WG
Tagespflege Barnstorf auf Tour: Nach 25 Jahren wieder ins kühle Nass

Tagespflege Barnstorf auf Tour: Nach 25 Jahren wieder ins kühle Nass

Vier Gäste der Tagespflege der Diakoniestation Barnstorf besuchten in Begleitung das Freizeitbad Hunteholz. 20 bis 25 Jahre war für sie der letzte Schwimmbadbesuch schon her. Die Zeit im Wasser genossen die Teilnehmer. 
Tagespflege Barnstorf auf Tour: Nach 25 Jahren wieder ins kühle Nass
Diepholzer „Engel“ Lorena Rae als Comedian

Diepholzer „Engel“ Lorena Rae als Comedian

Vom Model zur Comedian in nur wenigen Trainingseinheiten? Lorena „Rae“ Rape, international gefragtes Model mit Diepholzer Wurzeln, hat die Herausforderung angenommen und überzeugt nach Schulung durch Profi Torsten Sträter.
Diepholzer „Engel“ Lorena Rae als Comedian