Gerd Töbelmann

Gerd Töbelmann

Zuletzt verfasste Artikel:

Tage der Sudweyher Gegensätze

Tage der Sudweyher Gegensätze

Es hat nicht sollen sein: Nach der Landesliga-Staffelmeisterschaft verloren die B-Junioren des TuS Sudweyhe am Mittwochabend in Nienburg die Relegation zur Fußball-Niedersachsenliga gegen den HSC Hannover mit 1:4.
Tage der Sudweyher Gegensätze
Blumenthal bleibt der Angstgegner

Blumenthal bleibt der Angstgegner

Zur Krönung hat es nicht gereicht: Die B-Junioren des JFV Weyhe-Stuhr unterlagen am Dienstagabend im Finale des Bremer Fußball-Landespokals beim Blumenthaler SV verdient mit 1:4.
Blumenthal bleibt der Angstgegner
Entscheidung in acht Minuten: SC Haßbergen feiert Kreispokalsieg

Entscheidung in acht Minuten: SC Haßbergen feiert Kreispokalsieg

Die Augen geschlossen. Dann ein kurzes, genüssliches Nicken, vielleicht zwei, drei Mal. Und auf die Frage, ob er denn morgen frei hätte, antwortete Tim Rehm, der Trainer des Fußball-Kreisligisten SC Haßbergen, dann nur kurz und knapp: „Natürlich.“
Entscheidung in acht Minuten: SC Haßbergen feiert Kreispokalsieg
Rohmeyer tütet den Sieg ein

Rohmeyer tütet den Sieg ein

In der Fußball-Landesliga Bremen gelang dem SC Weyhe am Mittwochabend der zweite Sieg in Serie. Beim TSV Hasenbüren gab es einen 2:1 (1:1)-Erfolg.
Rohmeyer tütet den Sieg ein
Dischers Kopfball-Bogenlampe passt

Dischers Kopfball-Bogenlampe passt

In der Fußball-Landesliga Bremen kam der TSV Melchiorshausen am Dienstag zu einem 1:1 gegen den 1. FC Burg. Das Melchiorshauser Tor erzielte der eingewechselte Ole Discher.
Dischers Kopfball-Bogenlampe passt
Die Rettung muss noch warten

Die Rettung muss noch warten

Fußball-Landesligist SC Weyhe hat den vorzeitigen Klassenerhalt verpasst. Auf eigenem Platz gab es am Sonntag ein 2:3 gegen OT Bremen.
Die Rettung muss noch warten
Torjägerkronen für Brinkumer Nao und Safi

Torjägerkronen für Brinkumer Nao und Safi

Im letzten Saisonspiel der Fußball-Bremen-Liga kam Vizemeister Brinkumer SV am Freitagabend zu einem 6:0-Kantersieg gegen SFL Bremerhaven. Mit jeweils 31 Treffern teilen sich die Brinkumer Oriyama Nao und Ramien Safi die Torjägerkanone der Liga.
Torjägerkronen für Brinkumer Nao und Safi
„Wollt ihr mich verarschen?“

„Wollt ihr mich verarschen?“

Mike Gabel ist bekannt dafür, dass er seine Spieler ungern in der Öffentlichkeit kritisiert. Am Sonntag, nach der 2:3 (1:2)-Heimniederlage gegen den TuS Schwachhausen, war das beim Trainer des Bremen-Liga-Zweiten Brinkumer SV anders. Da sprach er Großteilen des Kader die Tauglichkeit für einen eventuellen Regionalliga-Aufstieg ab: „Jungs, wollte ihr mich verarschen? Ihr solltet euch mal Regionalliga-Spiele anschauen. Dann könnt ihr sehen, wie das da so abgeht. Heute bin ich von unserem Auftritt sowas von enttäuscht.“
„Wollt ihr mich verarschen?“
Brinkum entgeht der Blamage

Brinkum entgeht der Blamage

Im Hinspiel gab es einen 10:0-Kantersieg für den Brinkumer SV. Da sollte im Rückspiel der Fußball-Bremen-Liga beim Tabellenletzten SC Borgfeld doch auch ein Schützenfest drin sein. Pustekuchen: Einen Tag nach der Veröffentlichung, dass Mike Gabel weiterhin Trainer bleibt, tat sich der BSV am Donnerstagabend extrem schwer und kam nur zu einem 3:2 (1:2).
Brinkum entgeht der Blamage