Julian Diekmann

Julian Diekmann

Zuletzt verfasste Artikel:

Spielertrainerin Köhrmann will alte Rechnung begleichen

Spielertrainerin Köhrmann will alte Rechnung begleichen

Unterschiedlicher könnten die Aufgaben für die Bundesliga-Faustballerinnen des Ahlhorner SV an diesem Wochenende nicht sein. Während die Mannschaft um Spielertrainerin Janna Köhrmann ihr erstes Ligaspiel des neuen Jahres am Sonntag (ab 11 Uhr) ausgerechnet beim Ausrichter und Überraschungstabellenführer Ohligser TV bestreiten muss, sollte das anschließende Duell gegen den Tabellenletzten TSV Essel keine große Gefahr darstellen.
Spielertrainerin Köhrmann will alte Rechnung begleichen
Kyan Petersen verstärkt TV Neerstedt

Kyan Petersen verstärkt TV Neerstedt

Der Handball-Verbandsligist TV Neerstedt treibt seine Personalplanungen für die kommende Saison weiter voran: Wie der Club jetzt mitteilte, schließt sich zur neuen Spielzeit Kyan Petersen den Grün-Weißen an. Der 27-jährige Rückraumspieler spielt aktuell noch für den Liga-Konkurrenten ATSV Habenhausen II. Zudem haben etliche Spieler ihre Zusage für die nächste Spielzeit gegeben. Auch das komplette Trainerteam bleibt an Bord.
Kyan Petersen verstärkt TV Neerstedt
Vincent Neu gibt Comeback - Brettorfs Angreifer ersetzt verletzen Hauke Rykena

Vincent Neu gibt Comeback - Brettorfs Angreifer ersetzt verletzen Hauke Rykena

Über diese Personalie wurde beim TV Brettorf lange Zeit diskutiert: Gibt Vincent Neu sein Comeback für den Faustball-Bundesligisten in der Hallen-Saison 2022/23? Bereits seit Mitte Dezember wurde darüber spekuliert, nachdem sich Angreifer Hauke Rykena kurz nach dem am 12. Dezember stattgefundenen Ligaspiel beim TSV Hagen 1860 (5:4-Sieg) beim Unisport einen Bänderriss im Fuß zugezogen hatte. Nun gibt es endlich die Antwort: „Ja, ich kann bestätigen, dass Vincent ab sofort wieder zur Mannschaft gehört“, sagt sein Trainer Klaus Tabke: „Vincent wird das Wochenende definitiv mit nach Berlin reisen.“
Vincent Neu gibt Comeback - Brettorfs Angreifer ersetzt verletzen Hauke Rykena
„Lloyd-Challenge-Cup“: TuS Sulingen nicht zu stoppen - Landesligist schlägt im Finale Titelverteidiger Bassum

„Lloyd-Challenge-Cup“: TuS Sulingen nicht zu stoppen - Landesligist schlägt im Finale Titelverteidiger Bassum

Dank einer bärenstarken Leistung haben sich die Landesliga-Fußballer des TuS Sulingen am Samstag zum Sieger des vom Bezirksligisten FC Sulingen ausgerichteten Hallenturniers „Lloyd-Challenge-Cup“ gekürt. Im Finale reichte dem TuS ein 1:0-Erfolg über Titelverteidiger TSV Bassum, der das Turnier letztmals 2020 gewonnen hatte.
„Lloyd-Challenge-Cup“: TuS Sulingen nicht zu stoppen - Landesligist schlägt im Finale Titelverteidiger Bassum
Sportlerwahl: „Konnte es nicht begreifen“ - Sportschützin Julia Haß kürt sich zur  deutschen Meisterin

Sportlerwahl: „Konnte es nicht begreifen“ - Sportschützin Julia Haß kürt sich zur deutschen Meisterin

Wenn sich jemand mit Deutschen Meisterschaften auskennt, dann ist es Julia Haß. Die Sportschützin nahm 2022 bereits zum vierten Mal an der Endrunde in Garching-Hochbrück bei München teil. „So gesehen, bin ich schon ein alter Hase“, lacht die 17-Jährige. Und auch im Jahr 2022 lieferte sie mal wieder auf ganzer Linie ab. Nach DM-Titel im Dreistellungskampf im Jahr zuvor sicherte sich die Schützin des SV Bramstedt als Jüngste im Team den Einzeltitel bei den Luftgewehr-Juniorinnen II, außerdem feierte sie mit der Mannschaft, zu der neben Haß auch noch Pia Glodmeyer und Finja Kölling zählten, den Vizetitel.
Sportlerwahl: „Konnte es nicht begreifen“ - Sportschützin Julia Haß kürt sich zur deutschen Meisterin
Sportlerwahl: „Bestens vorbereitet“ und mit Nerven aus Stahl - Schützenverein Haendorf brilliert bei der DM

Sportlerwahl: „Bestens vorbereitet“ und mit Nerven aus Stahl - Schützenverein Haendorf brilliert bei der DM

Zwei lange Jahre musste die Mannschaft des Schützenvereins Haendorf auf diesen Augenblick warten. Doch als es dann endlich so weit war, lieferten Birgit Cordes, Stefan Habekost und Uwe Habighorst ab. Der Lohn: eine Silber- und eine Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften (Senioren I) in Hannover. „Nach zwei Jahren Coronapause haben wir nicht unbedingt damit gerechnet“, betont Team-Trainer Bernd Cordes: „Doch diesmal sind wir in Bestbesetzung angetreten.“ Und zudem mit einem neuen Mannschaftskollegen. „Stefan Habekost kam erst Anfang 2022 zum Team dazu. Dafür, dass er erst so kurze Zeit dabei ist, hat er sich hervorragend eingelebt und sich perfekt in die Mannschaft eingefunden“, lobt sein Trainer.
Sportlerwahl: „Bestens vorbereitet“ und mit Nerven aus Stahl - Schützenverein Haendorf brilliert bei der DM
Sportlerwahl: „Die kurzen Strecken liegen mir einfach“ - Grafen-Schwimmer Frederic Freund pulverisiert Bestzeiten

Sportlerwahl: „Die kurzen Strecken liegen mir einfach“ - Grafen-Schwimmer Frederic Freund pulverisiert Bestzeiten

Mit seinen gerade einmal 14 Jahren gehört Frederic Freund zu den jüngsten Kandidaten der diesjährigen Sportlerwahl. Dass dies nicht unbedingt ein Nachteil sein muss, zeigte die vergangene Ehrung. Damals gewann ein gewisser Niklas Meyer vom Weyher SV. Meyer war zu diesem Zeitpunkt sogar zwei Jahre jünger als Freund. Und sowohl er als auch Freund teilen dasselbe Hobby: das Schwimmen. Genau wie Meyer betreibt Freund, der bereits mit drei Jahren das Schwimmen erlernte, sein Hobby mit großer Leidenschaft – und das ebenfalls ziemlich erfolgreich.
Sportlerwahl: „Die kurzen Strecken liegen mir einfach“ - Grafen-Schwimmer Frederic Freund pulverisiert Bestzeiten
Sportlerwahl: Sportschütze Thomas Hoppe ist eine Bank beim Bundesligisten Bassum

Sportlerwahl: Sportschütze Thomas Hoppe ist eine Bank beim Bundesligisten Bassum

Bassums Sportschütze Thomas Hoppe liefert seit 20 Jahren ab. 2022 half er erst mit, dass es zum Bundesliga-Klassenerhalt reichte, in der neuen Saison liegen seine 1848er im Spitzenfeld der Bundesliga Nord.
Sportlerwahl: Sportschütze Thomas Hoppe ist eine Bank beim Bundesligisten Bassum
Köhrmann hofft auf Schützenhilfe

Köhrmann hofft auf Schützenhilfe

Sowohl für die Faustballerinnen des Ahlhorner SV als auch für die des TV Brettorf stehen in der 1. Bundesliga Nord die beiden letzten Spiele des Jahres an, bevor es nach der Winterpause Mitte Januar mit der Hallen-Saison weitergeht. Doch vor der wohlverdienten Weihnachtspause müssen sich beide Mannschaften noch ein letztes Mal in diesem Kalenderjahr strecken.
Köhrmann hofft auf Schützenhilfe
ASV-Coach Albrecht: „Letzte Chance“

ASV-Coach Albrecht: „Letzte Chance“

Spannender könnte das Jahr für die Bundesliga-Faustballer des Ahlhorner SV nicht zu Ende gehen. Die Mannschaft von Spielertrainer Tim Albrecht muss an diesem Freitag (20.00 Uhr) in ihrem letzten Ligaspiel des Jahres ausgerechnet zum Tabellenvorletzten SV Moslesfehn reisen. „Es ist unsere letzte Chance, wenn wir noch das rettende Ufer erreichen wollen“, sagt der Coach des bisher noch punktlosen Tabellenletzten: „Der Sieg muss her. Dann könnten wir mit Selbstvertrauen in die Winterpause gehen und neue Kraft schöpfen.“
ASV-Coach Albrecht: „Letzte Chance“