Lars Warnecke

Lars Warnecke

Zuletzt verfasste Artikel:

Alle Wege führen zur Schließung: Grundschulaußenstelle in Stemmen ist ab Sommer 2023 Geschichte

Alle Wege führen zur Schließung: Grundschulaußenstelle in Stemmen ist ab Sommer 2023 Geschichte

Stemmen – Welche Zukunft hat die Außenstelle der Grundschule Lauenbrück in Stemmen? Wenn es nach der Verwaltung im Rathaus der Samtgemeinde Fintel geht, keine. Seit wenigstens sechs Jahren schon ist aus unterschiedlichen Blickwinkeln die Frage beleuchtet worden, ob die Niederlassung am Diersweg weiterhin erhalten bleiben soll beziehungsweise ob sie es muss.
Alle Wege führen zur Schließung: Grundschulaußenstelle in Stemmen ist ab Sommer 2023 Geschichte
Mit Kreativität und Köpfchen: Hetzweger Schulförderverein stellt sich neu auf

Mit Kreativität und Köpfchen: Hetzweger Schulförderverein stellt sich neu auf

Mit Kreativität und Köpfchen: Hetzweger Schulförderverein stellt sich neu auf
100 Jahre und voller Lebensfreude: Hertha Bassen aus Vahlde feiert ihren runden Geburtstag

100 Jahre und voller Lebensfreude: Hertha Bassen aus Vahlde feiert ihren runden Geburtstag

100 Jahre alt ist Hertha Bassen geworden. Am Sonnabend feierte die Vahlderin, die inzwischen in einem Seniorenheim in Ostervesede lebt, den runden Geburtstag. „Ich bereue nichts im Leben“, sagt die Jubilarin, die sich trotz hohen Alters erstaunlich gut gehalten hat.
100 Jahre und voller Lebensfreude: Hertha Bassen aus Vahlde feiert ihren runden Geburtstag
Was vom Festival übrig blieb: Im Fundbüro der Gemeinde Scheeßel beginnt nach dem Hurricane die Arbeit

Was vom Festival übrig blieb: Im Fundbüro der Gemeinde Scheeßel beginnt nach dem Hurricane die Arbeit

Das Hurricane-Festival ist zu Ende, jetzt folgt im Rathaus in Scheeßel das Nachspiel: Während das Veranstaltungsgelände wieder zurückgebaut wird, sucht das Fundbüro der Gemeinde nach den Besitzern von verloren gegangenen Gegenständen.
Was vom Festival übrig blieb: Im Fundbüro der Gemeinde Scheeßel beginnt nach dem Hurricane die Arbeit

Hier kommt ordentlich was zusammen: Festival-Fäkalien laufen zu einem Großteil in der Scheeßeler Kläranlage auf

Scheeßel – Weit entfernt vom Festivalgetümmel, es mögen gute sechs Kilometer sein, bekommt es Markus Großmann trotzdem mit den Besucherscharen zu tun. Beziehungsweise mit deren Hinterlassenschaften – in Form von Fäkalien. Der 35-Jährige arbeitet auf der Kläranlage in Scheeßel. Und auf der herrscht in diesen Tagen so viel Betrieb, wie sonst nicht im Jahr.
Hier kommt ordentlich was zusammen: Festival-Fäkalien laufen zu einem Großteil in der Scheeßeler Kläranlage auf
Ein Fest für die Familie: Scheeßel-Tag feiert nach Corona-Zwangspause Comeback

Ein Fest für die Familie: Scheeßel-Tag feiert nach Corona-Zwangspause Comeback

Vier Jahre liegt der letzte Scheeßel-Tag zurück. Nach der Corona-Zwangspause soll das Stadtfest Ende August aber wieder im Beekeort stattfinden. Allerdings nur an einem Tag und – wegen Corona – an einem neuen Standort: auf dem Pausenhof der Grundschule.
Ein Fest für die Familie: Scheeßel-Tag feiert nach Corona-Zwangspause Comeback
Überarbeitete Kita-Satzung der Gemeinde Scheeßel nimmt erste Hürde

Überarbeitete Kita-Satzung der Gemeinde Scheeßel nimmt erste Hürde

Fehlende Fachkräfte und die Auswirkungen der Corona-Pandemie sorgen auch in den Kindertagesstätten der Gemeinde Scheeßel für eine nicht reibungslose Betreuung. Daher will die Verwaltung zu Maßnahmen greifen, um die angespannte Situation zu entschärfen.
Überarbeitete Kita-Satzung der Gemeinde Scheeßel nimmt erste Hürde

Hurricane 2022: „Erschöpft, verschwitzt, schmutzig, aber unfassbar glücklich“

Wenig negative Vorkommnisse, vor allem feiernde und freundliche Besucher bilanzieren die Veranstalter und Behörden das Hurricane-Festival 2022. Auch der Termin für die nächste Auflage ist nun bekannt.
Hurricane 2022: „Erschöpft, verschwitzt, schmutzig, aber unfassbar glücklich“
Ortsrat Westerholz legt sich fest: Straße im Neubaugebiet soll Bäckerberg heißen

Ortsrat Westerholz legt sich fest: Straße im Neubaugebiet soll Bäckerberg heißen

And the Winner is: Bäckerberg. Diesen Namen soll die Straße im Westerholzer Baugebiet „Vorm Holz“ später tragen. Und die Bezeichnung passt, wie der Ortsrat jetzt befand.
Ortsrat Westerholz legt sich fest: Straße im Neubaugebiet soll Bäckerberg heißen
Es geht auch richtig gemütlich: Camper im Kernort genießen beim Festival zwischendurch die Ruhe

Es geht auch richtig gemütlich: Camper im Kernort genießen beim Festival zwischendurch die Ruhe

Wer das viertägige Hurricane-Festival als Nicht-Tagesticketinhaber durchstehen möchte, braucht zwischendurch auch mal eine kurze Pause. Da ist es praktisch, dass rund um das Festivalgelände Campingplätze zur Verfügung stehen. Hier kann man sich kurz entspannen, etwas essen, sich waschen und nach dem letzten Konzert des Tages ein paar Stunden Schlaf bekommen. Doch Camping geht auch komfortabler – und vor allem: ruhiger.
Es geht auch richtig gemütlich: Camper im Kernort genießen beim Festival zwischendurch die Ruhe

Die Lager sind gefüllt: Supermärkte in Scheeßel erwarten Hurricane-Ansturm

Ein Supermarkt gehörte lange Zeit zum Standardprogramm beim Hurricane-Festival. Den wird es dieses Mal nicht geben. Die Alternative: ein Kiosk mit Festival-Bestsellern oder der Gang in die Scheeßeler Lebensmittelgeschäfte. Die sind auf alles vorbereitet.
Die Lager sind gefüllt: Supermärkte in Scheeßel erwarten Hurricane-Ansturm

Hurricane 2022: Baracke dient als Treff für die Festival-Verantwortlichen

Bei einem Festival mit 78.000 Besuchern lässt sich doch recht schnell der Überblick verlieren. Darum kommen die am Hurricane beteiligten Behörden regelmäßig zum Austausch zusammen. Und das einem Ort, den man vielleicht nicht als Erstes auf dem Schirm hätte.
Hurricane 2022: Baracke dient als Treff für die Festival-Verantwortlichen

Große Bühnen, lange Kabel und viel Watt – das Hurricane-Festival in Zahlen

Scheeßel – Wie groß ist die Veranstaltungsfläche beim Hurricane-Festival? Wie viele Kilometer Kabel wurden verlegt? Wie viele Toiletten befinden sich auf dem Gelände? Und wie groß ist eigentlich die Forest Stage? Antworten auf diese Fragen bietet FKP Scorpio traditionell kurz vor dem Festivalstart. Und es sind gigantische Zahlen, die der Veranstalter präsentiert.
Große Bühnen, lange Kabel und viel Watt – das Hurricane-Festival in Zahlen

Gemeinde Scheeßel versichert: Zaungäste beim Hurricane-Festival bleiben nicht außen vor

Scheeßel – Montagvormittag im Scheeßeler Rathaus: Der Terminkalender von Ulrike Jungemann ist voll – wie immer. Gleich muss die Bürgermeisterin los zu einem 80. Geburtstag. Schon am Morgen war sie in Begleitung ihrer Kollegin Yvonne Neumann, Fachbereichsleiterin Ordnung und Soziales, auf dem nahe gelegenen Eichenring, wo gerade die Aufbauarbeiten für das Hurricane auf Hochtouren laufen, unterwegs.
Gemeinde Scheeßel versichert: Zaungäste beim Hurricane-Festival bleiben nicht außen vor

„Livekultur nicht durch Streams ersetzbar“: Hurricane-Chef fiebert Festival-Neustart entgegen

Scheeßel/Hamburg – Keine Masken, keine Tests, Impfstatus egal. Für die Festival-Saison 2022 stehen die Zeichen auf Rückkehr zur Normalität – da bildet das Hurricane keine Ausnahme.
„Livekultur nicht durch Streams ersetzbar“: Hurricane-Chef fiebert Festival-Neustart entgegen
Mit Erweiterung aus der Enge: Rettungswache in Lauenbrück genügt nicht mehr heutigen Anforderungen

Mit Erweiterung aus der Enge: Rettungswache in Lauenbrück genügt nicht mehr heutigen Anforderungen

Zehn Jahre nach ihrer Einweihung ist die DRK-Rettungswache in Lauenbrück auch schon wieder zu klein geworden. Der Platz reicht für das Personal nicht mehr aus. Auch an Lagerkapazitäten mangelt es. Deshalb soll angebaut werden.
Mit Erweiterung aus der Enge: Rettungswache in Lauenbrück genügt nicht mehr heutigen Anforderungen
Nach Sanierung: Finteler Freibad startet mit sechswöchiger Verzögerung in die neue Saison

Nach Sanierung: Finteler Freibad startet mit sechswöchiger Verzögerung in die neue Saison

Es war ein holpriges Unterfangen, die Teilsanierung des Freibads in Fintel. Nach mehr als zwei Jahren, in denen die Technik, aber auch der Beckenkopf und die Wandfliesen erneuert wurden, kann die Saison in diesem Jahr doch noch starten – mit sechs Wochen Verzögerung.
Nach Sanierung: Finteler Freibad startet mit sechswöchiger Verzögerung in die neue Saison
Pet Shop Boys begeistern in Hamburg

Pet Shop Boys begeistern in Hamburg

Zweimal musste ihr Auftritt wegen der Corona-Pandemie verschoben werden, nun waren die Pet Shop Boys endlich in Hamburg zu Gast. Exakt zwei Stunden dauerte ihr Gastspiel, das die Fans begeisterte.
Pet Shop Boys begeistern in Hamburg
Durchs Wasser laufen im Scheeßeler Freibad

Durchs Wasser laufen im Scheeßeler Freibad

Im Scheeßeler Beeke-Bad ist unser Redakteur Lars Warnecke beim Aquajogging an den Start gegangen. 
Durchs Wasser laufen im Scheeßeler Freibad
Aus dem Vollen schöpfen: Neues „To go“-Angebot im essbaren Waldgarten in Lauenbrück

Aus dem Vollen schöpfen: Neues „To go“-Angebot im essbaren Waldgarten in Lauenbrück

Lauenbrück – Eine schöne Vorstellung: Man bummelt durch die Gegend, und sobald sich der Hunger regt, stehen Früchte, Blüten, Blätter oder Wurzeln zum Verzehr parat. Gratis, sie brauchen nur geerntet zu werden. In Lauenbrück ist das kein Wunschdenken mehr. Im Frühjahr 2020 war es nämlich, dass auf dem Grundstück der Martin-Luther-Kirchengemeinde ein essbarer Waldgarten angelegt wurde.
Aus dem Vollen schöpfen: Neues „To go“-Angebot im essbaren Waldgarten in Lauenbrück
DRK-Kleidershop in Scheeßel erlebt großen Zuspruch – nicht nur von Geflüchteten

DRK-Kleidershop in Scheeßel erlebt großen Zuspruch – nicht nur von Geflüchteten

Vor einem Monat hat die DRK-Kleiderkammer in Scheeßel nach mehr als zwei Jahren Corona-Pause wieder ihre Tür geöffnet – und das mit einem ganz neuen Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern. „Alles ist hier anders als früher“, sagt Leiterin Claudia Schramm. Das betrifft auch den Namen: Die Kleiderkammer heißt jetzt etwas zeitgemäßer Kleidershop.
DRK-Kleidershop in Scheeßel erlebt großen Zuspruch – nicht nur von Geflüchteten
Mehr Kunden, weniger Spenden: Die Scheeßeler Tafel-Ausgabestelle in Zeiten des Ukraine-Krieges

Mehr Kunden, weniger Spenden: Die Scheeßeler Tafel-Ausgabestelle in Zeiten des Ukraine-Krieges

Auch die Tafeln merken in dieser schwierigen Zeit, dass sie an ihre Grenzen stoßen: mehr Bedürftige, weniger Lebensmittelspenden und steigende Kosten. In der Scheeßeler Ausgabestelle hat man nun Maßnahmen ergriffen, um die Kunden weiter zu versorgen. 
Mehr Kunden, weniger Spenden: Die Scheeßeler Tafel-Ausgabestelle in Zeiten des Ukraine-Krieges
Bufdis sind willkommen:  Freiwilligendienst in der Samtgemeinde Fintel

Bufdis sind willkommen: Freiwilligendienst in der Samtgemeinde Fintel

Sieben Jugendliche und junge Erwachsene absolvieren derzeit ihren Bundesfreiwilligendienst als „Bufdis“ in der Samtgemeinde Fintel. Diese hatte vor zehn Jahren erstmals eine Freiwillige für den Dienst an der Friedrich-Freudenthal-Schule gewinnen können. Mittlerweile sind etliche Einrichtungen der Kommune mit an Bord.
Bufdis sind willkommen: Freiwilligendienst in der Samtgemeinde Fintel
Maik Lucht aus Vahlde engagiert sich im „Helfer vor Ort“-Projekt

Maik Lucht aus Vahlde engagiert sich im „Helfer vor Ort“-Projekt

Im Falle eines Herz-Kreislauf-Stillstandes zählt jede Minute. Um eine schnelle Hilfe zu ermöglichen, noch vor Eintreffen des Rettungswagens, gibt es in Vahlde die sogenannten Helfer vor Ort. „Wir ersetzen aber nicht den Rettungsdienst“, erklärt Gründer Maik Lucht.
Maik Lucht aus Vahlde engagiert sich im „Helfer vor Ort“-Projekt
Klarheit schaffen: Lauenbrücker Umweltausschuss legt Kriterien für naturverträgliche Solarparks fest

Klarheit schaffen: Lauenbrücker Umweltausschuss legt Kriterien für naturverträgliche Solarparks fest

Auch in der Gemeinde Lauenbrück liegen inzwischen mehrere Anträge zum Errichten von Solarparks auf Ackerflächen vor. Unter welchen Bedingungen diese Fotovoltaikanlagen genehmigt werden sollen, besprach man jetzt im Natur- und Umweltausschuss.
Klarheit schaffen: Lauenbrücker Umweltausschuss legt Kriterien für naturverträgliche Solarparks fest
Scheeßeler Schafzüchter ärgert sich über frei laufende Hunde

Scheeßeler Schafzüchter ärgert sich über frei laufende Hunde

Helmut Bassen ärgert sich darüber, dass immer wieder Hundehalter ihre Vierbeiner bei seinen Schafen frei laufen lassen. Die Tiere gerieten dann in Panik, sagt der Scheeßeler. Ein weiteres Problem ist Vandalismus. „Der Zaun auf der Wiese war schon häufiger kaputt.“
Scheeßeler Schafzüchter ärgert sich über frei laufende Hunde
Grüner wird‘s nicht: SPD will Lauenbrück zur „Natur-Gemeinde“ machen

Grüner wird‘s nicht: SPD will Lauenbrück zur „Natur-Gemeinde“ machen

Lauenbrück – Keine Frage: Wer in Lauenbrück Natur sucht, der wird sie flott finden. Schließlich ist der Ort geradezu gesegnet mit Mooren, Wäldern, Seen, Teichen und Flüssen. Eine richtig grüne Lunge, diese Gemeinde. Ein traumhaft schönes Naherholungsgebiet, das seinesgleichen sucht. Da könnte man dem Kind doch gleich auch einen Namen geben. So jedenfalls wünscht sich das die SPD.
Grüner wird‘s nicht: SPD will Lauenbrück zur „Natur-Gemeinde“ machen
Hundefreunde Lauenbrück wollen Freilauffläche bekannter machen

Hundefreunde Lauenbrück wollen Freilauffläche bekannter machen

Neues Agility-Equipment und vor allem viel Platz: Die Freilauffläche in Lauenbrück hat Hunden und ihren Haltern einiges zu bieten. Damit noch mehr Menschen an dem Treiben auf dem Platz Anteil nehmen können, ist jetzt eine Aussichtsplattform in Planung.
Hundefreunde Lauenbrück wollen Freilauffläche bekannter machen
Der Mann fürs Digitale: Christian Heinzel kümmert sich um die Rathaus-IT in Scheeßel

Der Mann fürs Digitale: Christian Heinzel kümmert sich um die Rathaus-IT in Scheeßel

Was macht ein Fachmann für Informationstechnik in einem Rathaus? „Eine ganze Menge“, sagt Christian Heinzel. Seit November 2020 betreut der 36-Jährige die IT-Landschaft in der Scheeßeler Gemeindeverwaltung. Die Digitalisierung ist sein Aufgabenfeld.
Der Mann fürs Digitale: Christian Heinzel kümmert sich um die Rathaus-IT in Scheeßel
Baustellenbesuch: Sparkassenhaus in Rotenburg nimmt langsam, aber sicher Gestalt an

Baustellenbesuch: Sparkassenhaus in Rotenburg nimmt langsam, aber sicher Gestalt an

Langsam, aber sicher geht es voran auf Rotenburgs größter Innenstadt-Baustelle: Das alte Postgebäude an der Großen Straße wird fit gemacht für die nächsten Jahrzehnte. Nach dem Umbau will unter anderem die Sparkasse hier einziehen. Bis dahin wird aber wohl noch ein Jahr verstreichen.
Baustellenbesuch: Sparkassenhaus in Rotenburg nimmt langsam, aber sicher Gestalt an
Brücke in den Klassenraum: Kindergärten Fintel und Vahlde kooperieren mit der Friedrich-Freudenthal-Schule

Brücke in den Klassenraum: Kindergärten Fintel und Vahlde kooperieren mit der Friedrich-Freudenthal-Schule

Im Sommer beginnt wieder für viele Kindergartenkinder mit ihrer Einschulung der Ernst des Lebens. Das kann die Jungen und Mädchen aus Fintel und Vahlde aber nicht schrecken. In ihrem letzten Kita-Jahr haben sie schon viel Luft in der Grundschule schnuppern dürfen - der „Brücke“-Kooperation sei Dank.
Brücke in den Klassenraum: Kindergärten Fintel und Vahlde kooperieren mit der Friedrich-Freudenthal-Schule
Alles wieder aalglatt: Sanierung der K 216 zwischen Scheeßel und Jeersdorf ist fast abgeschlossen

Alles wieder aalglatt: Sanierung der K 216 zwischen Scheeßel und Jeersdorf ist fast abgeschlossen

Die Bauarbeiten im Zuge der Sanierung der Kreisstraße 216 zwischen Scheeßel und Jeersdorf sind weitestgehend abgeschlossen. Wenn alles nach Plan verläuft, kann Ende der Woche die örtlich eingerichtete Vollsperrung wieder aufgehoben werden.
Alles wieder aalglatt: Sanierung der K 216 zwischen Scheeßel und Jeersdorf ist fast abgeschlossen
Oldtimerfreunde Wittkopsbostel zeigen Schätze aus der Feuerwehr-Historie

Oldtimerfreunde Wittkopsbostel zeigen Schätze aus der Feuerwehr-Historie

Betagte Feuerwehrfahrzeuge und Traktoren gibt es bei einem Treffen am 22. Mai in Wittkopsbostel zu sehen. Gastgeber sind die Oldtimerfreunde.
Oldtimerfreunde Wittkopsbostel zeigen Schätze aus der Feuerwehr-Historie
Handarbeit: Annette Wolfshohl aus Fintel fertigt Garten-Kissen aus Wachstuch

Handarbeit: Annette Wolfshohl aus Fintel fertigt Garten-Kissen aus Wachstuch

Kein Schnittmuster ist ihr zu kompliziert: Annette Wolfshohl näht Kissen, die jeden Garten verschönern. Dabei verwendet sie robustes Wachstuch. Die Produkte der Fintelerin finden inzwischen reißenden Absatz.
Handarbeit: Annette Wolfshohl aus Fintel fertigt Garten-Kissen aus Wachstuch