Philipp Köster

Philipp Köster

Zuletzt verfasste Artikel:

Thedinghauser Kunsttage werden mit einem Bildhauer-Symposium eingeleitet

Thedinghauser Kunsttage werden mit einem Bildhauer-Symposium eingeleitet

Thedinghausen – Vor allem am Donnerstag war das Arbeiten sicher nicht nur eine Wonne, sondern bei 30 Grad im Schatten vor allem eins: schweißtreibend. Besonders Mirsad Herenda könnte gedacht haben: Würde ich doch Skulpturen aus Eis machen! Macht er aber nicht. Sondern er schweißt aus Eisen Bäume. Er ist einer von drei Kunstschaffenden, die im Vorfeld der Kunsttage am Samstag und Sonntag seit Montag in einem Bildhauer-Symposium drei Skulpturen fertigen.
Thedinghauser Kunsttage werden mit einem Bildhauer-Symposium eingeleitet
Glasfaserkabel-Ärger in Thedinghausen

Glasfaserkabel-Ärger in Thedinghausen

Thedinghausen – Wenn in Kürze der Tiefbau für die Glasfaserkabelverlegung in Thedinghausen abgeschlossen sein wird, geht die Buddelei aller Voraussicht von Neuem los. Und damit die Beeinträchtigung von Anwohnerinnen und Anwohner sowie der Verkehrsteilnehmer.
Glasfaserkabel-Ärger in Thedinghausen
Tätigkeitsbericht des „El Castillo“ in Emtinghausen

Tätigkeitsbericht des „El Castillo“ in Emtinghausen

Emtinghausen – Im kleinen Emtinghausen gibt es seit 2005 einen Treffpunkt für Kinder und Jugendliche: „El Castillo“. Die pädagogischen Fachkräfte Meike Schaub und Peter Wittig erstatteten jetzt dem Gemeinderat einen Tätigkeitsbericht, fließen doch jährlich rund zwischen 12 000 und 14 000 Euro in die Einrichtung.
Tätigkeitsbericht des „El Castillo“ in Emtinghausen
Rieder Seniorenquartier „Wesertalblick“ soll am 1. September bezugsfertig sein

Rieder Seniorenquartier „Wesertalblick“ soll am 1. September bezugsfertig sein

Riede – „Bitte Vorsicht!“, warnt Bauleiter Thomas Carstens. Die Maler haben tapeziert und soeben die Wände in den Fluren und Zimmern im ersten Obergeschoss gestrichen. Also lieber nicht anlehnen. Schon auf dem Weg nach ganz oben hieß es „Bitte Vorsicht!“. Denn die Besichtigungsgruppe sollte möglichst nicht in Stolperfallen im Treppenhaus tappen, während sie ihre Limbo-Tanzkünste ausprobiert, weil man sich unter einem Gerüst hindurchschlängeln muss.
Rieder Seniorenquartier „Wesertalblick“ soll am 1. September bezugsfertig sein
Kunstfest am Pfingstsonntag auf dem Hof Balke in Riede-Felde

Kunstfest am Pfingstsonntag auf dem Hof Balke in Riede-Felde

Felde – „Nach langer Corona-Pause ...“ fangen in diesen Tagen viele Zeitungsartikel an. Dieser nicht. Denn das Kunstfest in Riede hatten Ursula und Pago Balke 2021 einfach im Sommer gefeiert, als die Pandemie eine Verschnaufpause einlegte.
Kunstfest am Pfingstsonntag auf dem Hof Balke in Riede-Felde
St. Galler Corona-Bibel zu Gast in Riede

St. Galler Corona-Bibel zu Gast in Riede

Riede – In manchen Momenten gilt es, zu ahnen, was kommen könnte und dann schon vor dem Eintreten eines großen Ereignisses geistesgegenwärtig und schnell zu handeln. Einer dieser Momente war im März 2020. Wenige Stunden vor dem Lockdown in der Schweiz wendet sich ein Pfarrer in St. Gallen an den Leiter der Stiftsbibliothek der Stadt:
St. Galler Corona-Bibel zu Gast in Riede
Thedinghauser Wolfgang Kaib ist Vorsitzender aller Bürgerbusvereine Niedersachsens

Thedinghauser Wolfgang Kaib ist Vorsitzender aller Bürgerbusvereine Niedersachsens

Thedinghausen – Er gilt in der Samtgemeinde als eine Art Mr. ÖPNV: Wolfgang Kaib ist der Experte, wenn es um den Öffentlichen Personennahverkehr geht, um Verbindungen in die Mitgliedskommunen, Nachtlinien, aber auch die mögliche Reaktivierung der Gleise der Bremen-Thedinghauser Eisenbahn für die Beförderung von Menschen. Nicht zu vergessen: Kaib ist Vorsitzender des Bürgerbusvereins.
Thedinghauser Wolfgang Kaib ist Vorsitzender aller Bürgerbusvereine Niedersachsens
Barrieren, Stauung, Entschlammung als Sanierungsprojekte des Blender Sees

Barrieren, Stauung, Entschlammung als Sanierungsprojekte des Blender Sees

Blender – Wird zurzeit die Badestelle am Blender See zügig und dennoch relativ günstig hergerichtet, so muss die Gemeinde bei der eigentlichen Sanierung des Sees langen Atem beweisen und sicher auch tiefer in die Tasche greifen.
Barrieren, Stauung, Entschlammung als Sanierungsprojekte des Blender Sees
Betonschwellen- und leitplankenfreier Spaß am Blender See

Betonschwellen- und leitplankenfreier Spaß am Blender See

Blender – Die Badestelle am Blender See war schon ein bisschen in die Jahre gekommen. Gleich mehrere Zeitzähne hatten bereits an den an sich schon wenig einladenden Betonstufen und scharfkantigen Schutzleitplanken geknabbert. Und der Steg war auch nicht gerade das, was man als denkmalschutzwürdig erachten würde. „Keine naturnahe Gestaltung. Das würde man heute nicht mehr so machen“, sagt Bauamtsleiter Frank Bielefeld.
Betonschwellen- und leitplankenfreier Spaß am Blender See