Jannick Ripking

Jannick Ripking

Zuletzt verfasste Artikel:

Jugendbeteiligung zum Drentweder Spielplatz: Trampolin und Seilbahn ganz vorn

Jugendbeteiligung zum Drentweder Spielplatz: Trampolin und Seilbahn ganz vorn

Wie kann der Kinder-Spielplatz in Drentwede aufgewertet werden? Diese Frage stellt Jugendpfleger Ole Sterzik aktuell den Kindern. Eine Präsenzveranstaltung hierzu bringt einige Stimmen. Die Kinder wünschen sich ein Trampolin, eine Seilbahn und eine Netzschaukel.
Jugendbeteiligung zum Drentweder Spielplatz: Trampolin und Seilbahn ganz vorn
Barnstorfer feiern Schützenfest und Jubiläum an einem Wochenende

Barnstorfer feiern Schützenfest und Jubiläum an einem Wochenende

Bald ist es so weit: Die Barnstorfer feiern ihr Schützenfest und Jubiläum an einem Wochenende. Seit 150 Jahren besteht der Schützenverein. Die Organisatoren blicken mit Vorfreude auf dieses „zwei ganz dicken Bretter“.
Barnstorfer feiern Schützenfest und Jubiläum an einem Wochenende
Barnstorf: Ideenworkshop zur Ausrichtung des Buez am 3. Juni

Barnstorf: Ideenworkshop zur Ausrichtung des Buez am 3. Juni

Wie geht es weiter mit dem Barnstorfer Umwelt-Erlebnis-Zentrum? Der Frage nach der zukünftigen Ausrichtung des Buez soll am 3. Juni bei einem Ideenworkshop auf dem Gelände der Einrichtung auf den Grund gegangen werden.
Barnstorf: Ideenworkshop zur Ausrichtung des Buez am 3. Juni
Erstes Maibaumfest in Drebber: Organisatoren ziehen positives Fazit

Erstes Maibaumfest in Drebber: Organisatoren ziehen positives Fazit

Dass gleich die erste Auflage des Drebberaner Maibaumfestes ein solch großer Erfolg wird, hatten selbst die optimistischten Organisatoren nicht gedacht. Schützenjugend und Feuerwehr freuen sich schon jetzt auf das nächste Maibaumfest im kommenden Jahr.
Erstes Maibaumfest in Drebber: Organisatoren ziehen positives Fazit
Drittmittel sichern vierten Ganztag für Grundschulen der Samtgemeinde Barnstorf

Drittmittel sichern vierten Ganztag für Grundschulen der Samtgemeinde Barnstorf

Barnstorfs Schulausschuss empfiehlt die Aufstockung des Grundschulbudgets, damit mehr pädagogische Mitarbeiter eingestellt werden können, um den vierten Ganztag in den drei Grundschulen der Samtgemeinde sicherzustellen. Der Haken: Die Mittel sind befristet, somit auch die Verträge der Mitarbeiter.
Drittmittel sichern vierten Ganztag für Grundschulen der Samtgemeinde Barnstorf
„Rohe Gewalt“: Minipipe in Drebber beschädigt

„Rohe Gewalt“: Minipipe in Drebber beschädigt

„Rohe Gewalt“ auf der Skateranlage in Drebber: Die Minipipe wurde mutwillig beschädigt. Im schlimmsten Fall ist sie den ganzen Somemr über nicht nutzbar. Samtgemeindebürgermeister Alexander Grimm ist verärgert.
„Rohe Gewalt“: Minipipe in Drebber beschädigt

Drebber: Nachbarn über die Chronologie des Verfalls an der Dorfstraße

Nadine und Daniel Stauber sind 2014 nach Drebber an die Dorfstraße gezogen. Sie berichten vom Verfall ihres Nachbargrundstückes und über die aktuelle Entwicklung.
Drebber: Nachbarn über die Chronologie des Verfalls an der Dorfstraße
Kinder- und Jugendbeteiligung zur Aufbesserung des Drentweder Spielplatzes

Kinder- und Jugendbeteiligung zur Aufbesserung des Drentweder Spielplatzes

Manchmal gehen die Meinungen der Eltern und ihrer Kinder auseinander, wenn es um gute Spielgeräte geht. Deswegen rufen Jugendpfleger Ole Sterzik und das Jugendzentrum Barnstorf zu einer Kinder-und Jugendbeteiligung zur Aufbesserung des Drentweder Spielplatzes auf.
Kinder- und Jugendbeteiligung zur Aufbesserung des Drentweder Spielplatzes
Minipipe in Drebber zu gefährlich? Schulausschuss hält Bedenken für unbegründet

Minipipe in Drebber zu gefährlich? Schulausschuss hält Bedenken für unbegründet

Der Elternrat der Grundschule Drebber fordert mehr Sicherheit an der Minipipe auf dem Schulhof in Drebber. Die Politik lehnt entsprechende Änderungswünsche an der Anlage allerdings ab.
Minipipe in Drebber zu gefährlich? Schulausschuss hält Bedenken für unbegründet
Grundschulleiterinnen fordern fixe Schulbezirke in der Samtgemeinde Barnstorf

Grundschulleiterinnen fordern fixe Schulbezirke in der Samtgemeinde Barnstorf

Die Leiterinnen der drei Grundschulen in der Samtgemeinde Barnstorf fordern feste Schulbezirke. Ihre Argumente dafür haben sie in der Schulausschusssitzung im Rathaus dargelegt. Die Politik zeigt sich offen für diesen Vorschlag.
Grundschulleiterinnen fordern fixe Schulbezirke in der Samtgemeinde Barnstorf
„Auch Väter sind gern gesehen“:  Samtgemeinde Barnstorf sucht nach neuen Tagespflegepersonen für Kinder

„Auch Väter sind gern gesehen“: Samtgemeinde Barnstorf sucht nach neuen Tagespflegepersonen für Kinder

Die Samtgemeinde Barnstorf sucht neue Tagespflegepersonen. Der Begriff bezieht bewusst auch männliche Personen mit ein. Um den Bedarf an Kinderbetreuung auch künftig decken zu können, müssen neue Betreuungskräfte her, erklärt Claudia Schulz vom Barnstorfer Familien- und Kinderservicebüro.
„Auch Väter sind gern gesehen“: Samtgemeinde Barnstorf sucht nach neuen Tagespflegepersonen für Kinder
Familienmesse der Samtgemeinde: Restart nach vierjähriger Pause in Drentwede

Familienmesse der Samtgemeinde: Restart nach vierjähriger Pause in Drentwede

„Wir zusammen – Familien stärken“ lautet der Titel der Familienmesse der Samtgemeinde Barnstorf, die am 18. Juni nach vierjähriger Pause zurückkehrt. Dieses Mal läuft die Messe von 11 bis 17 Uhr in Drentwede.
Familienmesse der Samtgemeinde: Restart nach vierjähriger Pause in Drentwede
Mehr Beteiligung durch neue Projekte: Kooperation zwischen Samtgemeinde Barnstorf und ÖHeG

Mehr Beteiligung durch neue Projekte: Kooperation zwischen Samtgemeinde Barnstorf und ÖHeG

Samtgemeinderat Barnstorf beschließt Grundsatzentscheidung: Samtgemeinde und Öko-Energie Huntetal (ÖHeG) kooperieren.
Mehr Beteiligung durch neue Projekte: Kooperation zwischen Samtgemeinde Barnstorf und ÖHeG
Und da waren es nur noch zwei: Vergabekriterien für Grundstücke im Cornauer Baugebiet „Auf dem Kampe II“ geändert

Und da waren es nur noch zwei: Vergabekriterien für Grundstücke im Cornauer Baugebiet „Auf dem Kampe II“ geändert

Gemeinderat Drebber ändert die Vergabekriterien für Cornauer Baugebiet „Auf dem Kampe II“. Von den ursprünglich vier Kriterien bleiben nur noch zwei bestehen.
Und da waren es nur noch zwei: Vergabekriterien für Grundstücke im Cornauer Baugebiet „Auf dem Kampe II“ geändert
Petitionsübergabe im Barnstorfer Rathaus: 312 Menschen gegen Flächennutzungsplanänderung

Petitionsübergabe im Barnstorfer Rathaus: 312 Menschen gegen Flächennutzungsplanänderung

312 Menschen – davon 158 aus Drebber – haben dafür unterschrieben, dass die 70. Flächennutzungsplanänderung, die den Bau einer Schüttgutanlage in Drebber ermöglichen würde, gestoppt wird. Diese Petition hat Donate Günther jetzt im Rathaus überreicht.
Petitionsübergabe im Barnstorfer Rathaus: 312 Menschen gegen Flächennutzungsplanänderung
Barnstorf: Politik stimmt knapp für Übertragung der Kläranlage an den OOWV

Barnstorf: Politik stimmt knapp für Übertragung der Kläranlage an den OOWV

Samtgemeinde zahlt bei Übertragung an OOWV
Barnstorf: Politik stimmt knapp für Übertragung der Kläranlage an den OOWV
Kläranlage Barnstorf: Seit 15 Jahren politisches Thema

Kläranlage Barnstorf: Seit 15 Jahren politisches Thema

Seit 15 Jahren ist die Umstrukturierung der Barnstorfer Kläranlage ein politisches Thema. Ingmar Braunert, Fachbereichsleiter Bau und Liegenschaften bei der Verwaltung, hat eine Chronologie der Ereignisse vorgestellt.
Kläranlage Barnstorf: Seit 15 Jahren politisches Thema
Treffen der Generationen und eine Erkenntnis: „Die Kinder sind heute freier“

Treffen der Generationen und eine Erkenntnis: „Die Kinder sind heute freier“

Die Trebere-Kita in Drebber hat ein vierwöchiges Projekt gestartet. „Jung und Alt trifft sich“ heißt es. Im Morgenkreis kommen Kita-Kinder und Seniorinnen zusammen. In der Theorie profitieren alle davon, die Überprüfung in der Praxis hat nun begonnen.
Treffen der Generationen und eine Erkenntnis: „Die Kinder sind heute freier“
Immer am Puls der Zeit: Landfrauenverein Barnstorf feiert 75-jähriges Bestehen

Immer am Puls der Zeit: Landfrauenverein Barnstorf feiert 75-jähriges Bestehen

Seit 75 Jahren gibt es den Landfrauenverein Barnstorf. Die Landfrauen blicken zum Jubiläum ihre Geschichte zurück und beleuchten Besonderheiten, die den Barnstorfer Verein auszeichnen.
Immer am Puls der Zeit: Landfrauenverein Barnstorf feiert 75-jähriges Bestehen
Tag der Ausbildung bei ZF und BASF: Gemeinsame Sache hat sich bewährt

Tag der Ausbildung bei ZF und BASF: Gemeinsame Sache hat sich bewährt

Sie gehören zu den größten Arbeitgebern der Region - und sie brauchen Jahr für Jahr neue Auszubildende. Mit dem „Tag der Ausbildung“ werben BASF und ZF in ihren Werken in Lemförde deshalb für ihre Unternehmen, zeigen jungen Menschen, was ihnen geboten wird. 300 potenzielle Auszubildende nutzten dieses kooperative Angebot.
Tag der Ausbildung bei ZF und BASF: Gemeinsame Sache hat sich bewährt
100 Jahre Graf-Friedrich-Schule Diepholz: Auftakt mit Ausstellung

100 Jahre Graf-Friedrich-Schule Diepholz: Auftakt mit Ausstellung

Das war Schulgeschichte im Schnelldurchlauf. Zur Auftaktveranstaltung zur Feier des 100-jährigen Bestehens der Graf-Friedrich-Schule kamen rund 100 Interessierte in die Mensa.
100 Jahre Graf-Friedrich-Schule Diepholz: Auftakt mit Ausstellung
Drebber: Ortsfeuerwehr und Schützenjugend planen erstes  gemeinsames Maibaumfest

Drebber: Ortsfeuerwehr und Schützenjugend planen erstes gemeinsames Maibaumfest

Der Maibaum ersetzt in Drebber das Osterfeuer. Die Ortsfeuerwehr und die Schützenjugend machen gemeinsame Sache und wollen ein neues Dorffest auf die Beine stellen.
Drebber: Ortsfeuerwehr und Schützenjugend planen erstes gemeinsames Maibaumfest
Eine Schnapsidee? Drebberaner findet 40 Kornflaschen im Straßengraben

Eine Schnapsidee? Drebberaner findet 40 Kornflaschen im Straßengraben

Der Drebberaner Helmut Schwope konnte seinen Augen fast nicht trauen. In einem Straßengraben fand er mehr als 40 illegal entsorgte Kornflaschen. Er glaubt nicht, dass der Täter gefunden wird – und auch die Aussagen von Polizeisprecher Thomas Gissing machen wenig Hoffnung.
Eine Schnapsidee? Drebberaner findet 40 Kornflaschen im Straßengraben
Kein Schausteller gefunden: Fördergemeinschaft Barnstorf sagt Fruhlingsmarkt ab

Kein Schausteller gefunden: Fördergemeinschaft Barnstorf sagt Fruhlingsmarkt ab

Parallel zu den Gartentagen des Barnstorfer Umwelt- und Erlebniszentrums wird es in diesem Jahr nur einen verkaufsoffener Sonntag im Flecken Barnstorf geben. Für einen Fruhlingsmarkt im Ortszentrum hat die Fördergemeinschaft keinen Schausteller finden können.
Kein Schausteller gefunden: Fördergemeinschaft Barnstorf sagt Fruhlingsmarkt ab
Brände an der Dorfstraße in Drebber: Ursache noch nicht klar

Brände an der Dorfstraße in Drebber: Ursache noch nicht klar

War es Brandstiftung? Das Interesse der Öffentlichkeit an der Ursache für die zwei Brände an der Dorfstraße 6 in Drebber ist groß. Von der Polizei gibt es allerdings noch keine konkreten Antworten zu der Frage nach der Ursache für die Feuer.
Brände an der Dorfstraße in Drebber: Ursache noch nicht klar
Passen Ostern und Konsum zusammen?

Passen Ostern und Konsum zusammen?

Im Interview mit der Mediengruppe Kreiszeitung spricht Pastor Rainer Hoffmann aus Drebber über christliche (und kommerzielle) Bräuche zu Ostern.
Passen Ostern und Konsum zusammen?
Ausbau der Straße Tillskamp? Barnstorfer Verwaltung soll Meinung der Anlieger abfragen

Ausbau der Straße Tillskamp? Barnstorfer Verwaltung soll Meinung der Anlieger abfragen

Claudia Emker von der Samtgemeindeverwaltung bezeichnet den noch nicht vollzogenen Ausbau eines letzten Teilstückes der Straße Tillskamp als „Never-Ending-Story“. Bereits 2016 war die Gemeindestraße ein politisches Thema. Jetzt kam es im Ausschuss für Planung, Umwelt und Verkehr erneut auf den Tisch.
Ausbau der Straße Tillskamp? Barnstorfer Verwaltung soll Meinung der Anlieger abfragen
Diskussion um Verkauf: Barnstorfer Politik stellt Endausbau eines Teilstückes der Aldorfer Straße zurück

Diskussion um Verkauf: Barnstorfer Politik stellt Endausbau eines Teilstückes der Aldorfer Straße zurück

Der Ausschuss für Planung, Umwelt und Verkehr des Flecken Barnstorf hat über den Verkauf eines Teilstückes der Aldorfer Straße an die Anwohner diskutiert. Außerdem war der Endausbau des entsprechende Abschnitts Thema.
Diskussion um Verkauf: Barnstorfer Politik stellt Endausbau eines Teilstückes der Aldorfer Straße zurück
Mehrfamilienhäuser in Planung: Barnstorfer Politik empfiehlt Schaffung von Wohnraum

Mehrfamilienhäuser in Planung: Barnstorfer Politik empfiehlt Schaffung von Wohnraum

Der Barnstorfer Ausschuss für Planung, Verkehr und Umwelt empfiehlt Änderungen in zwei Bebauungsplänen, um im Flecken Wohnraum zu schaffen.
Mehrfamilienhäuser in Planung: Barnstorfer Politik empfiehlt Schaffung von Wohnraum
Barnstorfer Grüne scheitern mit Forderung von ökologischer Setzung in Bauleitplanung

Barnstorfer Grüne scheitern mit Forderung von ökologischer Setzung in Bauleitplanung

Die Barnstorfer Fraktion der Grünen scheitert mit einem Antrag auf ökologische und energetische Setzung in Bauleitplanung. Der Antrag fand keine Mehrheit.
Barnstorfer Grüne scheitern mit Forderung von ökologischer Setzung in Bauleitplanung
Die „Villa Blume“ entsteht: Neuer Wohnraum für Barnstorf

Die „Villa Blume“ entsteht: Neuer Wohnraum für Barnstorf

Der Spatenstich für die „Villa Blume“ ist erfolgt. Stefan Bruns investiert in den Neubau an der B51 eine Millionensumme. Platz für zwei bereits vermietete Praxen sowie Wohnungen entsteht. Fertigstellung soll in der ersten Jahreshälfte 2024 sein.
Die „Villa Blume“ entsteht: Neuer Wohnraum für Barnstorf