Probleme mit dem Handgelenk

Zetterer muss Trainingslager vorzeitig beenden

+
Werder-Keeper Zetterer

Zell am Ziller - Für Werder-Keeper Michael Zetterer ist das Trainingslager im Zillertal vorbei, bevor es richtig begonnen hat. Der 21-Jährige hat Probleme mit seinem Handgelenk und reist deshalb in den nächsten Tagen ab - für ihn rückt Nachwuchskeeper Eric Oelschlägel nach.

Genaueres über Zetterers Handgelenksprobleme ist bisher nicht bekannt. Werder teilte lediglich mit, dass das Handgelenk "eine Reaktion gezeigt habe". Der Torhüter wird deshalb aus dem Zillertal nach Stuttgart reisen, um sich dort bei seinem Operateur, der ihn auch im Frühjahr nach seinem Kahnbeinbruch behandelt hatte, einer genaueren Untersuchung zu unterziehen. Seit seinem Wechsel zu Werder im Sommer 2015 hat der 21-Jährigen insgesamt schon zwei Kahnbeinbrüche erlitten.

Nachwuchskeeper Oelschlägel, der eigentlich als sicherer Ausleih-Kandidat bei den Bremern gilt und zuletzt zum Probetraining in Chemnitz geweilt hatte, wird am Freitagabend ins Trainingslager der Grün-Weißen ins Zillertal nachreisen.

Seine Ausleihe an den Drittligisten Chemnitzer FC ist damit aber nicht vom Tisch, hieß es von Werder.


mib/kni

Mehr zum Thema:

Am Set von Gossip Girl 

Am Set von Gossip Girl 

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

So schön ist der Winter in unserer Region 

So schön ist der Winter in unserer Region 

Theater von Lehrern für Schüler in Bruchhausen-Vilsen

Theater von Lehrern für Schüler in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

„Philipp hat mehr Qualität als ich“

„Philipp hat mehr Qualität als ich“

Kainz wird nicht ausgeliehen

Kainz wird nicht ausgeliehen

Werder denkt über Skripnik-Rückkehr nach

Werder denkt über Skripnik-Rückkehr nach

„Unerträgliches Verhalten“

„Unerträgliches Verhalten“

Kommentare