Serge Gnabry: „Keine Ahnung, wer das in die Welt gesetzt hat“

Wenn der Papa gar kein Profi ist

+
Hermann Gnabry (Vater von Serge Gnabry)

Bremen - Das ist schon ein kuriose Geschichte: Bei der Verpflichtung von Serge Gnabry berichteten viele Medien (auch die Kreiszeitung), dass Jean-Hermann Gnabry, also der Vater des Werder-Neuzugangs, ein ehemaliger Nationalspieler der Elfenbeinküste sei.

So steht es schließlich auch unter anderem im Internetportal transfermarkt.de. „Keine Ahnung, wer das in die Welt gesetzt hat“, wundert sich Serge Gnabry auf der Internetseite des Bundesligisten und klärt auf: „Man könnte ja auch sagen, okay, wir lassen ihm diese Ehre, aber es ist einfach falsch, er hat noch nicht einmal als Profi gespielt.“
kni

Mehr zum Thema:

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

BVB schlägt Gladbach 4:1 - Hertha dreht Duell mit Wolfsburg

BVB schlägt Gladbach 4:1 - Hertha dreht Duell mit Wolfsburg

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

40 Jahre „Break Out“ - Party in Asendorf

40 Jahre „Break Out“ - Party in Asendorf

Meistgelesene Artikel

Schlusspfiff! Kruse und Bartels lassen Bremen jubeln

Schlusspfiff! Kruse und Bartels lassen Bremen jubeln

Mit Max und Mumm?

Mit Max und Mumm?

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Ingolstadt spielen

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Ingolstadt spielen

Weiter mit Wiesenhof

Weiter mit Wiesenhof

Kommentare