Neue Regelung im Weserstadion

Werder verbietet Rucksäcke und Taschen

+
Werder-Anhänger in der Ostkurve

In der Saison 2016/17 müssen sich Besucher des Weserstadions dem neuen Sicherheitsstandard anpassen. Werder-Fans dürfen zukünftig keine Taschen, Tüten und Rücksäcke, die die Größe eines DIN A4-Formats überschreiten, ins Stadion nehmen. Das gab Werder bekannt.

„Wir haben unsere Sicherheitsvorkehrungen in den letzten Jahren regelmäßig weiterentwickelt und sind zu der Überzeugung gekommen, dass diese neue Regelung wesentlich dazu beitragen wird, den Besuch des Weser-Stadions noch sicherer zu machen. Wir haben uns immer bei Sicherheitsfragen gegen situationsbezogene Panikmache ausgesprochen und für eine maßvolle und dauerhafte Sicherung des Stadionbesuchs und bleiben unserer Linie mit diesem neuen Standard treu“, wird Werders Veranstaltungsleiter Hinrich von Hallen auf „werder.de“ zitiert.

Die neue Regelung gilt bereits für das Heimspiel am Sonntag (15.30 Uhr) gegen den FC Augsburg. Besucher, die zu große Rucksäcke oder dergleichen mit sich tragen, wird der Zugang ins Stadion verweigert.

kso

Mehr zum Thema:

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Viele Fragen zum Video-Beweis

Viele Fragen zum Video-Beweis

Werder denkt über Skripnik-Rückkehr nach

Werder denkt über Skripnik-Rückkehr nach

Fritz-Rückkehr steht bevor

Fritz-Rückkehr steht bevor

Weiter mit Wiesenhof

Weiter mit Wiesenhof

Kommentare