Junuzovic hält sich noch zurück

Werder trainiert vormittags im Schnee, nachmittags in der Halle

Werder Bremen
+
Janek Sternberg (r.) und Alejandro Galvez im Zweikampftraining.

Bremen - Laufen, Zweikampfübungen und Steigerungsläufe standen bei Werder Bremen am Mittwochvormittag auf dem Programm. Insgesamt gab es ein strammes Trainingsprogramm.

Am Nachmittag geht es für die Fußballprofis dann aber nicht erneut in den Schnee - es wird in der Leichtathletikhalle trainiert. Noch besser soll es dann am Donnerstag werden: Der Werder-Tross macht sich auf den Weg nach Belek. Doch dort soll derzeit Land unter sein: Regen, Regen und nochmal Regen.

Zlatko Junuzovic trainierte übrigens nicht komplett mit. Während er die Laufeinheiten absolvierte, blieb er bei den Zweikampfübungen außen vor. pfa

Zweikampftraining im Schnee

Mehr zum Thema:

So schlechte Laune hat Grumpy Cat beim Fotoshooting

So schlechte Laune hat Grumpy Cat beim Fotoshooting

"Herr, vergib uns": Papst setzt in Auschwitz stille Zeichen

"Herr, vergib uns": Papst setzt in Auschwitz stille Zeichen

Schlaglichter in Schweinsteigers DFB-Karriere

Schlaglichter in Schweinsteigers DFB-Karriere

Clinton zieht in den Kampf ums Weiße Haus

Clinton zieht in den Kampf ums Weiße Haus

Meistgelesene Artikel

Ein Torgarant ohne Größenwahn

Ein Torgarant ohne Größenwahn

Werders letzte Trainingseinheit in Österreich

Werders letzte Trainingseinheit in Österreich

Kämpferischer Kapitän

Kämpferischer Kapitän

„Wir müssen in jedem Spiel ans Limit gehen“

„Wir müssen in jedem Spiel ans Limit gehen“

Kommentare