Deutschlands Gruppengegner bei der EM

Skripnik traut Ukraine Weiterkommen zu

+
Werder-Coach Skripnik

Bremen - Die Ukraine ist bei der Europameisterschaft in Frankreich in Gruppe C mit Deutschland, Polen und Nordirland Außenseiter. Werder-Coach Viktor Skripnik traut seinem Heimatland trotzdem ein Weiterkommen zu - und die Chancen dafür stehen tatsächlich nicht schlecht.

„Im Fußball ist schließlich alles möglich", wird der 46-Jährige auf der Bremer Clubhomepage zitiert. Die Ukraine sei stolz bei der EM dabei zu sein, "ich bin mir sicher, dass sie von Beginn an in jedem Gruppenspiel alles geben werden", so Skripnik weiter. Dass es dann am Ende tatsächlich zum Einzug ins Achtelfinale reicht, ist gar nicht so unrealistisch. Bei dem Turnier in Frankreich ziehen neben den Gruppenersten und -zweiten auch die vier besten Gruppendritten in die K.o.-Phase ein. Bei lediglich sechs Gruppen, ist die Chance also groß, dass selbst ein dritter Platz zum Weiterkommen reicht.

"Wenn das Achtelfinale erreicht werden würde, wäre das schon ein großer Erfolg“, sagt Skripnik, der selbst 24 Mal das Trikot seines Heimatlandes getragen hat. Dass die Ukraine direkt in ihrem ersten Spiel auf Weltmeister Deutschland trifft, sieht der Werder-Coach dabei nicht als Nachteil: "Jeder erwartet von ihnen einen Sieg. Vielleicht ist das genau die Chance der Ukraine. Es ist schließlich für beide Teams das erste Spiel bei dieser EM. Da muss man erst einmal schauen, wie man in das Turnier findet.“
mib

Mehr zum Thema:

OSZE-Ministertreffen in Hamburg geht zu Ende

OSZE-Ministertreffen in Hamburg geht zu Ende

Die richtigen Sportkopfhörer finden

Die richtigen Sportkopfhörer finden

Hochwertige Audio-Anlage im Auto nachrüsten

Hochwertige Audio-Anlage im Auto nachrüsten

Dardais Überraschungsteam

Dardais Überraschungsteam

Meistgelesene Artikel

Nouri kontert Petsos-Kritik

Nouri kontert Petsos-Kritik

„Das war die Wende“

„Das war die Wende“

Hertha BSC im Schnellcheck

Hertha BSC im Schnellcheck

Junuzovic liegt noch flach

Junuzovic liegt noch flach

Kommentare