Nach Ausfall von Caldirola

Neue Chance für Veljkovic?

+
Milos Veljkovic

Bremen - Nach dem Ausfall von Luca Caldirola sucht Werder intern nach einem weiteren Innenverteidiger. Dabei besitzt Milos Veljkovic ganz gute Karten, zumindest im Training im Abwehrzentrum zu spielen.

Der 20-Jährige sollte eigentlich runter zur U23, dürfte jetzt aber bei den Profis bleiben. Viktor Skripnik wollte sich gestern aber noch nicht festlegen. Auch Lukas Fröde oder Thanos Petsos könnten den Job von Caldirola übernehmen. Skripnik braucht vier Innenverteidiger für die Trainingsspiele. Lamine Sane ist aktuell der Abwehrchef. Fallou Diagne saß gegen Augsburg auf der Bank. Niklas Moisander (Fußprellung) fehlte verletzungsbedingt, soll aber morgen wieder ins Training einsteigen.
kni

Mehr zum Thema:

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Da hilft nur noch China

Da hilft nur noch China

„Von Kruse erwarte ich noch viel mehr“

„Von Kruse erwarte ich noch viel mehr“

Nouri kontert Petsos-Kritik

Nouri kontert Petsos-Kritik

Nouri setzt auf Drobny: "Auf seinen Handschuhen steht Beton"

Nouri setzt auf Drobny: "Auf seinen Handschuhen steht Beton"

Kommentare