Mindestens zwei Umstellungen gegen Gladbach

So könnte Werder spielen

Bremen – Werder trifft am dritten Spieltag der Saison auf Borussia Mönchengladbach. Dabei ist Viktor Skripnik gezwungen, mindestens zwei Umstellungen vorzunehmen. Der Werder-Coach muss die verletzten Luca Caldirola und Fin Bartels ersetzen. So könnte die Bremer Startelf gegen Gladbach aussehen:

Rubriklistenbild: © Screenshot / lineupbuilder. com

Mehr zum Thema:

40 Jahre „Break Out“ - Party in Asendorf

40 Jahre „Break Out“ - Party in Asendorf

„Tabaluga“-Tour „Es lebe die Freundschaft“ in Bremen

„Tabaluga“-Tour „Es lebe die Freundschaft“ in Bremen

Neue Kinderkrippe in Barnstorf eingeweiht

Neue Kinderkrippe in Barnstorf eingeweiht

Auto stürzt in Hamburg in die Elbe: 20-Jähriger tot

Auto stürzt in Hamburg in die Elbe: 20-Jähriger tot

Meistgelesene Artikel

Weiter mit Wiesenhof

Weiter mit Wiesenhof

Weserstadion wird wieder nicht voll

Weserstadion wird wieder nicht voll

Wiesenhof bleibt Trikot-Sponsor von Werder 

Wiesenhof bleibt Trikot-Sponsor von Werder 

Moritz Hartmann: Lieblingsgegner Werder? "Das kann man so sehen"

Moritz Hartmann: Lieblingsgegner Werder? "Das kann man so sehen"

Kommentare