Kleinheisler bei Müller-Wohlfahrt

+
Laszlo Kleinheisler (Archivbild)

Zell am Ziller - Gute Nachricht von Laszlo Kleinheisler: Der Werder-Profi fällt offenbar nicht ganz so lange aus, wie zunächst befürchtet. Nach seiner Muskelverletzung im Adduktorenbereich war mit seiner Rückkehr erst Ende August gerechnet worden – nun könnte es auch schon Mitte des Monats klappen.

Der Ungar ist in München bei Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt gewesen. Der Bayern-Arzt bestätigte die Bremer Diagnose, berichtete Baumann auf Nachfrage. Allerdings will Werder beim 22-jährigen Mittelfeldspieler ganz vorsichtig sein. Schließlich schien die Verletzung, erlitten bei der EM, schon ausgeheilt, ehe sie in Bremen wieder aufbrach.
kni

Mehr zum Thema:

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Baumann informiert mögliche Abgänge

Baumann informiert mögliche Abgänge

Bangen um Drobny: Die Wade streikt

Bangen um Drobny: Die Wade streikt

Gebre Selassie: "Ich kann nur warten"

Gebre Selassie: "Ich kann nur warten"

Kainz wird nicht ausgeliehen

Kainz wird nicht ausgeliehen

Kommentare