Finalsieg mit Bosnien-Herzegowina

Hajrovic gewinnt Kirin Cup

+
Izet Hajrovic (Archivbild)

Toyota - Erfolg für Werder-Profi Izet Hajrovic: Der 24-Jährige hat mit Bosnien-Herzegowina den Kirin Cup gewonnen. Im Finale setzte sich das Team 2:1 (1:1) gegen Gastgeber Japan durch. Jannik Vestergaard beendet das Turnier mit Dänemark auf Platz drei.

Nationaltrainer Mehmed Baždarević brachte Hajrovic im Endspiel genau wie zuvor schon im Halbfinale gegen Dänemark (6:5 nach Elfmeterschießen) von Beginn an. Erst Sekunden vor Schluss wurde der Bremer Mittelfeldspieler vom Platz geholt, um Zeit von der Uhr zu nehmen. Die Treffer für Bosnien-Herzegowina erzielte Milan Djuric (29./66. Minute), Hiroshi Kiyotake hatte Japan zunächst in Führung gebracht (28.).

Hajrovic verabschiedet sich damit nach einer total verkorksten Saison beim spanischen Leih-Club SD Eibar mit einem Erfolgserlebnis in den Sommerurlaub. Am 8. Juli wird er zum Trainingsauftakt in Bremen erwartet. Bei den Grün-Weißen soll der Offensivspieler eine neue Chance erhalten, wie Sportchef Frank Baumann jüngst sagte. Allerdings ist auch noch ein Wechsel des Bosniers möglich: „Wenn alles passt, kann es auch sein, dass es noch zu einer Veränderung kommt“, so Baumann.

Auch für Werders zweiten Turnier-Teilnehmer endete der Kirin Cup versöhnlich. Jannik Vestergaard besiegt mit Dänemark im Spiel um Platz drei Bulgarien deutlich 4:0 (1:0). Herausragender Akteur war Christian Eriksen, der die Partie nach der Pause mit einem Hattrick (72./74./82.) im Alleingang entschied. Vor dem Seitenwechsel hatte Morten Rasmussen für das 1:0 gesorgt (39.).
mib

Mehr zum Thema:

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Nouri: "Haben uns für viel Herz belohnt"

Nouri: "Haben uns für viel Herz belohnt"

Bartels bescheiden: "Das war ein gemeinschaftliches Tor"

Bartels bescheiden: "Das war ein gemeinschaftliches Tor"

Werder: Am 5. Juli wieder ins Zillertal

Werder: Am 5. Juli wieder ins Zillertal

Werder kann doch noch gewinnen: Bremen verlässt Relegationsplatz

Werder kann doch noch gewinnen: Bremen verlässt Relegationsplatz

Kommentare